Wenn Renzis irrer Neuwahlen-Plan scheitert, leuchten die Fünf Sterne über ganz Italien

Italiens gescheiterter Renzi straft sich selber Lügen. Statt sich wie angekündigt zurückzuziehen, will er nach dem verpatzten Referendum Neuwahlen abhalten lassen.

beppe grillo photo
Photo by Giovanni Favia

Mit diesem All-in riskiert Renzi, dass die 5-Sterne-Bewegung, bisher nur zweitstärkste Kraft im Parlament, als Wahlsieger hervorgeht. Gründer Beppe Grillo, der selber nach den Statuten des Movimento kein Mandat annehmen würde, hatte zuvor bereits Neuwahlen gefordert.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

An den Finanzmärkten wird man die Gefahr eines Machtwechsels hin zu den EU-Skeptikern möglicherweise mit deutlichen Kursänderungen honorieren, die Italiens Wirtschaft noch weiter unter Druck setzen würden. Das allerdings würde noch mehr Wähler in die Arme der bösen “Rechtspopulisten” treiben, wie die Fünf-Sterne-Bewegung gerne in den Medien bezeichnet wird. Dabei ist das Programm der Bewegung eher links einzuordnen. Die Positionen zum Umweltschutz wurden beispielsweise bei den deutschen Grünen entnommen, als vorbildlich gilt bei den Grillini auch die deutsche Mülltrennung. Angesichts italienischer Müllberge ist dieser Griff ins grüne Klo durchaus nachvollziehbar.

Bemerkenswert ist die Absage der Fünf-Sterne-Bewegung an Renzis Verfassungsentwurf auch aus folgendem Aspekt. Die “Nachbesserungen” im Wahlrecht sollten die jeweils politisch stärkste Kraft mit zusätzlichen Mandaten belohnen, damit es nicht zu Minderheitsregierungen und wackeligen Koalitionen kommt, unter denen Italiens Regierungen seit jeher leiden. Die Fünf-Sterne-Bewegung hätte damit bei der aktuellen Stimmungslage die absolute Mehrheit in Reichweite.

Es bleibt also spannend im Süden der EU. Wenn sich Renzi abermals verspekuliert, leuchten die Fünf Sterne über ganz Italien und werden Brüssel einen gewaltigen Tritt in den Allerwertesten verpassen.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6161 Artikel
Frisch aus der Redaktion

2 Kommentare

  1. Renzi ist ein Handlanger des Establishments, für das Lüge zum täglich selbstverständlichen Geschäft gehört. Wer ihm mit seinem Rücktrittsgeschwätz Glauben geschenkt hatte, wurde damit eines besseren belehrt. Der Präsident nutzte die Gelegenheit, um Renzi in “aller Form” zu bitten , mit seinem Rücktrtt bis zur Verabschiedung des Haushalts für 2017 zu warten. Verarsche³.
    Das sind genau die gleich gelagerten Lügen wie beim Brexit. Man taktiert nach Jean Clown Juncker´s Maxime:
    Erst machen wir was und wenn dann kein Sturm der Entrüstung ausbricht
    machen wir einfach weiter. Man muss lügen wenn es notwendig ist.
    Da Ndranghi Italiener ist wird Die bankrotte Monte dei Paschi di Siena mit deutschem Eu-Geld von ihren faulen Krediten befreit. Bail in auf Steuerzahlers Kosten und wir Deutschen sind mal wider Zahlmeister.
    Über Hawai lacht die Sonne. Über Deutschland die ganze Welt.

  2. fünf Sterne Partei… Schon der Name abgeleitet vom Fünfstern Rotschilds, Molochs und der Freimaurerei sagt dem Kundigen, dass hier eine gesteuerte Opposition aufgebaut wurde.

    Ordnung aus dem Chaos… Die Geldordnung, die uns die Luft abdrückt und versklavt. Und Italien wird die EU ins völlige Euro-Chaos stürzen.

    Am Ende der Enteignungen und Verarmung wird ein faschistisches EUROPA Monster die Nationalstaaten in Europa ersetzen. Dafür wird die Rechtsstaatlichkeit in den Einzelstaaten bzw. privatrechtlichen Besatzungsorganisationen gerade systematisch sabotiert, Millionen Fremder eingeschleust und alle Hebel auf Unterdrückung und Überwachung umgelegt.

Kommentare sind deaktiviert.