Weil Gott es ihm sagte: Fußgänger springt vor fahrendes Auto

Mainz: Gestern Abend lief ein augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stehender 35-jähriger Mann plötzlich und unvermittelt vom Gehsteig auf die Fahrbahn.

Ein herannahender 28-jähriger Fahrer konnte sein Fahrzeug mit einer Vollbremsung noch rechtzeitig zum Stillstand bringen, eine nachfolgende 21-jährige Fahrerin aber nicht mehr, sie fuhr auf und an beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Bei der Unfallaufnahme gab der Fußgänger an, Gott habe ihm im Gespräch gesagt, er solle die Straße überqueren.

Der Mann war alkoholisiert und erreichte beim Atemalkoholkonzentrationstest einen Wert von 1,93 Promille.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5932 Artikel

Frisch aus der Redaktion