Wegen 10 Euro – Frau von dunkelhäutigem Mann mit Stein niedergeschlagen und getreten

Frankfurt. Am frühen Morgen gegen 03.20 Uhr wurde eine 47-jährige Frau auf dem Weg zu ihrer Arbeit von einem Mann mit einem Stein niedergeschlagen. Anschließend trat der Täter auf sein Opfer ein.

Zuvor hatte der dunkelhäutige ca. 20 – 30-jährige Mann sie um Geld für eine Fahrkarte angebettelt, was die Frau aber ablehnte.

Als sie nach dem brutalen Angriff am Boden lag, drohte er ihr, sie umzubringen, sollte sie anfangen zu schreien. Sie gab ihm ihr mitgeführtes Bargeld in Höhe von 10 Euro, woraufhin der Täter in Richtung Hauptbahnhof türmte.

Das Opfer erlitt durch den Schlag mit dem Stein zum Kopf einen Ohranriss und eine stark blutende Platzwunde. Die Dame befindet sich glücklicherweise außer Lebensgefahr.

Den Täter beschrieb sie wie folgt: männlich, ca. 20 – 30 Jahre alt, ca. 1,60m groß, dunkelhäutig, schwarze kurze Haare und dunkel bekleidet.

Die Frankfurter Polizei bittet Zeugen sich unter dieser Rufnummer zu melden: 069 / 755 – 53111.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5958 Artikel

Frisch aus der Redaktion