Wedding: Auto abgefackelt – Linksterrorist prahlt im Netz

Das Lieblingsobjekt linksextremer Straftäter - ein Auto als Symbol für den "Kapitalismus"
Das Lieblingsobjekt linksextremer Straftäter – ein Auto als Symbol für den “Kapitalismus”

Während die Polizei noch ermittelt, postet ein Linksterrorist eine Bekennerbotschaft auf einer einschlägig bekannten linksextremistischen Plattform:

Polizeimeldung vom 04.11.2015 Nr. 2638

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Die Ursache eines brennenden Autos in Wedding ist derzeit Gegenstand laufender Ermittlungen des Polizeilichen Staatschutzes des Landeskriminalamtes. Passanten alarmierten in der vergangenen Nacht gegen 2.30 Uhr die Feuerwehr zu dem lichterloh brennenden Opel Combo in der Limburger Straße. Die Feuerwehrleute löschten den Brand, so dass keine weiteren Autos zu Schaden kamen. –

Der Bekenner vergreift sich wie gewohnt auch zusätzlich an der deutschen Rechtschreibung:

“wir haben letzte nacht im wedding ein wisag (wisag.de) auto angezündet. wisag ist ein führender dienstleister in sachen facility managment & security diensten, ob bvg-security-schweine oder flughafen, die liste an einrichtungen wo wisag mit verdient ist lang. in zeit in denen jede nacht rassistische angriffe stattfinden, gilt es nicht nur die nazistrukturen zubekämpfen, sondern auch die profitierenden des institutionalisierten rassismus – in form von abschiebungen oder fahrschein-konrollen – zu benennen und anzugreifen.

ob stacheldraht hersteller oder afd-orte, ellbogen raus & rassismus bekämpfen,
es geht noch immer um die ganze bäckerei.

fight back
ag- remi”

Es war nicht das erste Mal, dass Autos aus dem Fuhrpark dieser Firma angezündet wurden. Regelmäßig prahlen die angeblichen “Antifaschisten” mit ihren Taten auf der Plattform Linksunten – gefasst werden die Täter allerdings eher selten.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6137 Artikel
Frisch aus der Redaktion