Was macht ein Kinderschänder bei der Roten Hilfe?

Im Berliner “linken Wohnprojekt” in der Schererstraße Nr. 8 residieren der “Infoladen” und die Rote Hilfe e.V.  

In der Nacht vom 7. auf den 8. November nahm dort ein Großaufgebot der Polizei einen Mann wegen dringendem Verdachts des Kindesmissbrauchs fest. Beamte des LKA waren an der Festnahme beteiligt. Bei dem Täter handelt es sich um den bereits vorbestraften 49-jährigen “Andreas F.” berichtete die BZ. In mehr als 30 Fällen soll er sich an zwei Jungen und einem Mädchen vergangen haben. Wie die Zeitung weiter berichtet, soll er seine eigene Tochter (2) als Lockvogel benutzt haben. Am 2. Dezember wird das Urteil erwartet.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Nachdem er eine Haftstrafe abgesessen hatte, wurde er von einer Bewährungshelferin betreut und bekam regelmäßig Gefährdungsansprachen durch Beamte des LKA. Laut einem Psychologen galt er als “austherapiert.” Soweit die Fakten – hier der vollständige Artikel.

kinderschänder puzzle ring deutschlandNun einige Spekulationen: Der Täter war polizeilich bekannt und galt als “resozialisiert”. In Ermittlerkreisen weiß man genau, wie wenig solche Einschätzungen wert sind. Die Wiederholungsgefahr kann nie ausgeschlossen werden, egal wie kooperativ sich ein Täter gibt. Sie haben es gelernt, Gefühle und Einsicht perfekt vorzutäuschen.

Vor seiner Verurteilung stand der Mann auch offenbar nicht in Kontakt mit linksextremen Gruppen. Wie gelangte er dorthin? Wer hat ihm geraten, dort einzuziehen?

Wussten die “Linksautonomen”, wen sie da aufgenommen haben, vielleicht weil man in der Szene immer noch ein Herz für Kinderschänder hat? Oder wurde er gar mit einem Auftrag eingeschleust und sollte Spitzeldienste leisten? Es wäre nicht der erste Verdachtsfall, dass gewisse Dienste Kontakte zu Kinderschändern aus extremistischen Gruppen unterhalten und sie für ihre Zwecke instrumentalisieren.

Nebenbei bemerkt – an der Berliner Charité wird doch mit dem Vorzeigeprojekt “Kein Täter werden” hervorragende “Präventionsarbeit” geleistet, dass es in ganz Berlin eigentlich keinen einzigen Fall mehr geben müsste.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6076 Artikel
Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

  1. Ich finde es einfach nur noch ekelhaft wie Ihr gegen Pädophile hetzt. Kein wunder das diese Gesellschaft zerbricht.

    Aber Ich kann echt froh sein das Ich im Westen lebe und nicht im Islamischen Kulturkreis. Bei eurem Geistigem Horizont und nicht vorhandener Moralischer Basis würdet Ihr die Kinderehe und Steinigung bei Ehebruch bis aufs Blut verteidigen.

    Politische Ponerologie: Eine Wissenschaft über das Wesen des Bösen und ihre Anwendung für politische Zwecke von Andrzej Lobaczewski

    Uncle Sam’s Sexualhölle erobert die Welt: Die neue Hexenjagd auf ‘Kinderschänder’ und die weltweite Enthumanisierung des Sexualstrafrechts unter US-Diktat Broschiert – 7. Oktober 2013 von Max Roth

Kommentare sind deaktiviert.