#Schulstreik: Wann wird Greenpeace zum Prüffall erklärt?

Es spottet jeder Beschreibung, die angeblichen Umweltschützer stiften Eltern und Kinder zum Verstoß gegen die allgemeine Schulpflicht an. Während sogenannte Homeschooler, die ihre Kinder lieber selbst unterrichten, mit hohen Strafen und dem Entzug des Sorgerechts gedroht wird, genießt Greenpeace offenbar Narrenfreiheit.

Heute trendet gar der Hashtag #fridayForFurture – ein Beleg dafür, dass Deutschlands Schüler dringend Nachhilfe in Englisch benötigen, statt auf der Straße dem Ruf der Klimaideologen zu folgen.

Dient der „Schulstreik“ dem sozialen Frieden oder spaltet er die Gesellschaft? Wenn ja, dann wäre es höchste Zeit, den Verein zum Prüffall zu erklären und über ein Verbot nachzudenken!

2 KOMMENTARE

  1. Es ist nicht nur Greenpeace,es stecken viel mehr unter eine Decke von Lüge,Gemeinheit,Verrat und Gewalt,SPD,Grüne,Bündnis 90,Antifa und wie Sie alle heißen.Es wird nicht dazu kommen das es ein Prüffall wird da es vertuscht oder verschleppt wird einfach Vetternwirtschaft und ausserdem wenn einer auffliegen würde fliegt der Rest mit.Demokratie haha

  2. Man sollte die ganze Regierung zum Teufel jagen, unsere Kinder werden immer dümmer, unser Land wird ausgeschlachtet und wir sehen einfach zu. Frau Merkel hat es bald geschafft, Deutschland und die Deutschen auszurotten.

Comments are closed.