Waffen-Sigi: “Welt hat zu lange in Syrien zugesehen”

Berlin – Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hält die internationale Situation nach dem Vergeltungsschlag der Amerikaner in Syrien für äußerst besorgniserregend, ist aber überzeugt, dass es keinen Dritten Weltkrieg geben wird.

Photo by Medienmagazin pro

“Viele Menschen sind sehr verunsichert und haben Angst, dass es zu einem Krieg der beiden Supermächte kommen könnte”, schreibt Gabriel in einem Gastbeitrag für den Tagesspiegel (Sonntagausgabe).

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Die Gründe für die Lage seien zahlreich. “In Syrien aber ist es klar: Zu lange hat die Welt dem Bürgerkrieg und dem Morden zugesehen.”

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6100 Artikel
Frisch aus der Redaktion

7 Kommentare

  1. Welchem Bürgerkrieg ???

    Es geht um Pipelines und Militär-Stützpunkte – und Assad sagte NEIN, er werde den Interessen seines Verbündeten nicht schaden.
    Russland ist nun mal der größte Energie-Lieferant für die “EU”, hat die Krim-Bürger entscheiden lassen (!) – (seinen Hafen-Stützpunkt behalten) …
    Ist seinem Verbündeten wiederum auf dessen Anfrage (!) zur Seite gestanden, demnach als einzige Macht LEGAL in Syrien — all das lässt die Gierlappen die diese Optionen schon sicher glaubten derart in Rage geraten.

    Ach, der Siggi …
    Der weiß das alles auch, weiß auch das die 5 Sicherheitsrat-Veto-Mächte ihre Interessen… nie direkt gegeneinander gehen- also diese werden sich NIE gegenseitig angreifen, sondern – entgegen UN-Friedens-Charta (!) – ILLEGAL auf andere Länder auslagern …

    Ohne Serbien keine Balkanroute …
    Ohne Iran kein IS …
    Ohne Afghanistan keine Ablenkung von 9/11…
    Ohne Irak siehe Syrien…
    Ohne Libyen keine Flüchtlingswellen …
    Ohne Syrien keine Pipelines/Militär-Stützpunkte …

    Ohne WK 1 und 2, keine besetzte “BRD” … keine “EU” … – wobei da Frankreich und England zu den 5 Veto-Mächten zählen … … … klingelts ?!?!?
    (Der “Brexit” ist in der Tat weitreichender als man uns erklären will, es geht mitnichten darum wer wem noch wieviele Milliarden schuldet ! Das ist weit weitreichender !! ) Als die Briten den € nicht wollten war – nicht nur mir – klar, dass da etwas “nicht passt”.

    Da ist gar nix kompliziert, sondern einfach höchst kriminelle (!) Strategie. Man weiß auch das man damit ungestraft davonkommt !

    Ohne all diese Kriege wären die USA längst am Bettelstab !!!

    Das wußte (vor der Wahl) weiß (nach der Wahl ) auch Trump. Hat wer etwas anderes erwartet ??

    Wir kleinen Menschleins/Völkerleins waren, sind und bleiben nix weiter als Human-Ressourcen !!!
    Ein paar mehr oder weniger macht nichts – solange genug übrigbleiben um die Steuer-Mittel … zu generieren kann sich “wertloses Human-Kapitals” zu entledigen – bei stetig, rasant wachsender Anzahl- eher zu mehr Nutzen führen – als es zu behalten … … …

    Die 5 mächtigen Sicherheits-Veto-Mächte sind :
    USA, Russland, China, (Ex)Groß-Britannien und Frankreich – der Rest der 194 Länder in der UN sind untergebene… bis unterworfene… Länder – da darf sich (Völkerrechtswidrig) ausgetobt werden.

    Noch Fragen ?

    Zu Korea vielleicht ?
    Mal überlegen … was hat dessen Oberirrer was viele andere Länder – unbedingt ! – nicht haben (dürfen !) ??

    Fragt IMMER ! – wem es nutzt, was man euch im NACH-richten so erzählt.
    Und sorgt vor ! !
    Oma hat immer behauptet handwerkliches Talent (!), Kaffee, Alkohol, Tabak, Schokolade, Gewürze usw.. seien in Krisenzeiten die einzig wahren Währungen (!) – sie wußte das ganz sicher als Kriegs-Kriegs erfahrende(s) Kind/ Frau.
    Sie hat sich und ihre Kinder – offensichtlich weitsichtig – so heil durchgebracht durch schwerste Zeiten – als notgedrungen (!) Alleingelassene, Alleinerziehende … …
    Ich habe sie stets an der Nähmaschiene sitzend in Erinnerung, als 1954 “ein Mann” vor der Türe stand erkannte sie nicht das es “ihr Herbert” war …

    Traumatisiert ?
    Was ist das denn hätte diese Generation gefragt – und haben – sie als Näherin und er als Maler und Anstreicher weiter gewerkelt – damit es weitergeht – in SELBSTVERANTWORTUNG !
    Die Großeltern andererseits hatten einen großen Garten, Obstbäume, Gemüse … ein paar Tiere liefen frei herum – Oma wusch und bügelte die Wäsche eines Hotels/Restaurants und Opa machte aus jedem Fahrrad einen Flitzer.
    Meine Eltern haben uns ( alle 6 Kinder) alternativlos … ein Handwerk erlernen lassen – und erst danach durften wir “frei” in die Welt flattern.
    Ich bin dankbar für solche Vorfahren (!), die mir auf meinen Weg mitgaben, was ich brauche um auch heftige Zeiten zu überstehen !

  2. Vergesst Gold und Silber, ich habe das mal eine Weile beobachtet …
    Als unmittelbar nach den Bomben der USA die Preise nach oben zogen war mir entgültig klar : das gehört zum “System” – nix gegen ein paar Münzen in Silberlingen, aber alles andere sind reine Spekulationsgeschäfte, da hat der “Kleine Bürger” immer das Nachsehen, lieber dem Motto : Handwerk hat goldenen Boden folgen !

    Ein Architekt kann zeichnen, aber kann er auch Wände mauern, einen Dachstuhl zimmern, ein Dach decken, Sanitär/Elektro-Leitungen legen, Fliesen legen … usw. usw. ??
    Ein Politiker kann reden, aber will er sein Gesagtes auch persönlich, vorbildlich (!) umsetzen ??

    Ich sehe da keine Bereitschaft – oder wohnt bei A.Merkel ein – oder mehrere – der geschätzten “Goldstücke ? Oder bei irgendjemand anderem “unserer” Politiker ??

    Solidarität zu fordern ist leicht, sie selbst – mit allen Konsequenzen – vorzuleben ist man nicht bereit …

  3. Fragen wir doch mal den Siggi ob er sich als Kinder/Babysitter – eine Flüchtlingskarriere unterstützend – einen Flüchtling -mit Aussicht auf Familiennachzug – vorstellen kann – ggf. unter einem Dach.
    Auf die Antwort wäre ich neugierig !

    • Garnicht nötig
      Siechmar ist doch mit ´ner Türkenschnalle verheiratet.Welche anständige Deutsche Frau hätte den wohl rangelassen. Also mildernde Umstände für Siechmar.

  4. Wenn ich mir so ganz neutral diese hingefläzte auseinaderquellende Qualle Gabriel ansehe, bekomme ich den Schluckauf. Diese Niete labert und labert und kein Mensch hört ihm zu. Das
    nennt man dann wohl cognitive Dissonanz eines humanoiden Lautsprechers.
    Mein Gott, was haben wir aus diesem eins so wunderschönen Land gemacht ?
    Ein Dreckloch voller Dreck und menschlichem Abschaum.

    • Ach, noch ein klaines Postscriptum:
      welcher Minister hat in Deutschland den Rüstungskonzenren die Exportgenehmigungen für Waffen in alle Welt erteilt ?
      Richtig. Das kann nur Goebbels gewesen sein. 1937 oder so. Aber der hat ja schon lange ins Gras gebissen. Hallo Siechmar, geht es noch gut ?

Kommentare sind deaktiviert.