Von Storch: Es gibt keinerlei Rechtfertigung dafür, daß sich diese einzelne Person anmaßt umzudefinieren, wer das Volk ist.

Beatrix von Storch übte über Twitter heftige Kritik an Merkels Ausspruch „Das Volk ist jeder, der in diesem Land lebt!“

Beatrix von Storch photo

Foto von Metropolico.org

  • NEIN! Das ist die Bevölkerung. Das Volk sind wir!
  • Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie hat ihren Amtseid auf das deutsche Volk geschworen. Doch sie definiert den Begriff willkürlich um.
  • Es gibt keinerlei Rechtfertigung dafür, daß sich diese einzelne Person anmaßt umzudefinieren, wer das Volk ist.
  • Es ist unfasslich. Sie entwertet die deutsche Staatsangehörigkeit mit Methode. Wie schon, als sie von denen sprach, die länger hier sind.

Hier kann man sich das Zitat der „Bundeskanzlerin“ in einem Video im Originalwortlaut anschauen.

 

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5964 Artikel

Frisch aus der Redaktion

10 Kommentare

  1. Die deutsche Staatsangehörigkeit (=Reichsangehörigkeit) hat Adolf H. zu Zeiten des Dritten Reiches eingeführt, Frau Storch! Es gibt ein Video darüber, informieren Sie sich bitte! Die deutschen Staatsangehörigen (Reichs- und Staatenangehörigkeit 1913) sind die Souveräne! Wir wollen uns doch von dem Nationalzi… befreien, oder (lach)? Also ich möchte kein Nationalzi… sein! Sie etwa?

    • In „armes Germany“ lebt eine „natürliche Person nach staatlichem BGB“ und hält sich als Haustier einen zu entnazifizierenden „Albatros“.
      Ich kann nicht mehr, das ist der absolute Brüller…

    • BGB sind Sie von Sinnen ?
      Was hat denn ein Nationalsozialist mit einen Souverän der heutigen BRD zu tun ?
      Diese Gesetz mag vielleicht im dritten Reich verabschiedet worden sein, aber es
      hat zurecht immer noch Gültigkeit, sonst könnten wir ein Staatsgebilde vergessen.
      Der Souverän ist und muss das deutsche Volk sein und niemand der von unseren
      Schweinepriestern zum Doppelmenschen befördert wurde und erst recht nicht
      von wahllos eingeschleusten Islamisten, Vergewaltigern und Verbrechern.
      Oh Sie A………… !

  2. Auf welcher Seite stehen Sie, Frau Storch, wenn Sie von der deutschen StA reden? Wollen Sie uns auch im NaZi-tum halten, sodass wir unseren Staat nicht mehr errichten können? Wollen Sie eventuell, dass Polen bis an Lübeck reicht und die Franzosen deren Nachbar sind? Was wollen Sie genau, wenn Sie möchten, dass sich die Deutschen mit Adolfs verordneten deutschen Staatsangehörigkeit identifizieren???! Ist die AfD etwa ein System-U-Boot???

    • Welchen Staat wollen „wir“ eigentlich errichten, falls es v.Storch nicht gelingen sollte „uns“ im Nazitum zu halten? Etwas mehr Info für ev. interessierte „Neu-, und Umsiedler“ wäre recht hilfreich. Und was werden „wir“ dort vorfinden, einen Kaiser, Diktator, Demokratie, Diktatur, Sozialismus, Kommunismus etc.? Ist es erlaubt in diesem Staat auch mit dem U-Boot einzureisen? Nicht nur Ihnen, verarmtes Germany, auch mir kommen seltsame Fragen auf.
      Mal schauen ob sich tatsächlich jemand erbarmt und diese beantwortet.

  3. Doch, Frau von Storch, Frau Kasner oder welcher Aliasname gerade paßt, kann sich noch weit mehr herausnehmen. Vor fast 4 Jahren haben die Wähler von einem Privileg gebrauch gemacht und diese Person ins Amt gekreuzt, Entschuldigung, gewählt. Gewählt und ermächtigt und dann hat die Ermächtigte einen Zahn zugelegt mit der Umsetzung des Plans. Die, die schon länger hier sind, sind halt so bequem und wählen. Sie mögen keine Eigenverantwortung für sich. Diese hier schon längerlebenden müssen auch bald am Wahlsonntag nicht mehr aus den Puschen raus. Ganz flott übernehmen das die Neusiedler für sie. Alles schon vorbereitet. Dann ist das Paradies nahe, denn denken und das Land retten fällt aus, weil andere es übernommen haben auch das Kreuzchen alle 4 Jahre zu machen, denn das werden die, die Gold wert sind, noch schaffen, auch ohne nennenswert nachdenken zu müssen. Nun wieder zu Frau von Storch: Wenn ihnen das nicht gefällt, sagen sie doch den deutschen aus den Stämmen die Wahrheit und schwurbeln nicht rum, jede Partei ist eine zuviel in diesem Land.

    • Was sollen die, die ohne Eigenverantwortung schon länger hier sind sonst tun, etwa die Keule nehmen und damit den politischen Umsturz herbeiknüppeln?
      So sagen Sie doch den „Deutschen Stämmen“ einmal explizit was zu tun wäre und schwurbeln nicht wie ein fluguntauglicher Albatros im Land der verbalen Vernebelung.

  4. In allen patriotisch angehauchten Foren treiben sich immer wieder die braun-nahen Antidemokraten und die geisteskranken Reichsbürger-Spinner mit ihrem juristischen Wahnwitz rum und versuchen, ihr Gift in den jungen Sproß zu injizieren!!

    Wir sind Deutsche ethnisch und haben die Staatsbürgerschaft unseres deutschen Landes, Staates, der seit 1949 BRD heißt, basta! Das genügt vollkommen!!

    Das alte Staatsbürgerrecht aus 1913, das die Abstammungsregelung beinhaltete, wurde 1999 aufgeweicht (nach jahrelangen Kampagnen seit 1990 durch das Milieu Cohn-Bendit, Bubis und ihre rotgrünen Verbündeten sowie die Schwarzgrün-Fraktion um Röttgen, Altmaier, Vonklaeden, Geisler), durch SPD-GRÜN mit Wendung zum Territorialprinzip (Wer hier geboren wird, ist Staatsbürger; wie in Frankreich und USA, siehe die Folgen dort!), wodurch massenhaft (Hauptgruppe: Türken) ethnisch Nicht-Deutsche (J.Fischer dazu ganz frech im Wahlkampf 1998: „Dann wird sich die Ausländer-Kriminalität reduzieren!“) den BRD-Ausweis erhielten und uns nun von der Machtkaste und ihrer Lügenpresse als vollwertige Deutsche untergejubelt werden, formal nicht ganz falsch. Dann muß man eben unterscheiden zwischen Staatsvolk und seinen ethnischen Untergruppen.

    Der Staatsrechtler Profesor Isenser nannte das Vorgehen der damaligen Rotgrün-Clique (aber immer wieder: ganz demokratisch-frei und legal-korrekt von der Volksmehrheit der Deutschen gewählt!!) schon 1999 einen „Staatsstreich (=Putsch] gegen das eigene Volk“ !!

  5. Wenn Sie per se alles verteufeln oder schmähen wollen, was die Nationalsozialisten verabschiedet oder errichtet haben sollen, dann sollten Sie es künftig auch tunlichst vermeiden mit Ihrem Kfz eine Autobahn zu benutzen…Doppelmoral ist eben doch keine.

Kommentare sind deaktiviert.