Von “Personengruppe” mit Messer bedroht und ausgeraubt

Stuttgart-Feuerbach: Vier bislang unbekannte Männer haben am frühen Freitagmorgen (19.08.2016) an der Sieglestraße einen 35 Jahre alten Mann mit einem Messer bedroht und sein Handy und Bargeld geraubt.

Der 35-Jährige war gegen 05.15 Uhr zu Fuß im Bereich der dortigen Haltestelle unterwegs, als ihn die vier Unbekannten umringten. Einer bedrohte ihn mit einem Messer und forderte Geld. Der 35-Jährige händigte ihnen seine Barschaft aus. Die Räuber entrissen ihm sein Handy und flüchteten in Richtung Bahnhof Feuerbach.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Die vier Männer sind alle 18 bis 20 Jahre alt, 160 bis 170 Zentimeter groß, vermutlich Araber, zwei hatten schwarze Jacken, einer ein weißes T-Shirt und einen schwarzen Kapuzenpullover an.

Zeugenhinweise nehmen die Beamtinnen und Beamten des Raubdezernats unter der Rufnummer 8990-5778 entgegen.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6154 Artikel
Frisch aus der Redaktion