Flüchtling beißt Polizisten

Staufenberg: Nicht zu bändigen war laut Polizeibericht ein 37 – jähriger Bewohner eine Flüchtlingsunterkunft in der Robert-Bosch-Straße in Staufenberg.

Am Sonntag gegen 01.00 Uhr ging bei der Polizei ein Notruf ein, weil ein Bewohner offenbar durchdrehte.

Als der mutmaßliche Täter überprüft werden sollte, leistete er erheblichen Widerstand.

Er trat einen Beamten gegen den Kopf sowie das Bein und biss ihm in den Arm.

Nachdem der offenbar unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stehende Mann festgenommen werden konnte, sammelte sich plötzlich eine größere Gruppe aufgebrachter Asylbewerber vor den Polizisten, so dass weitere Streifen herbeigerufen werden mussten.

Danach beruhigte sich die Lage wieder. Gegen den Täter wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstand eingeleitet.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5625 Artikel
Frisch aus der Redaktion