#Voerde: Der nächste Bahnsteigmörder kommt in die Psychiatrie

Gummizelle – foto: sssccc / 123RF Standard-Bild

Er schubste eine 34-jährige Frau vor einen einfahrenden Zug und soll zuvor ein ganzes Dorf tyrannisiert haben. Immer wieder kam der kosovarische Serbe davon. Für den Mord an der jungen Frau erwartet ihn nun keine Anklage, stattdessen soll er in den Maßregelvollzug kommen, berichtet der Focus.

Voerde: „Mann“ stößt Frau vor Zug – tot!

Mord ohne Mörder – in Hessen schon lange kein Einzelfall mehr

Werbeanzeigen