Vergewaltigung von Seniorin verhindert – Zeuge überwältigt einschlägig bekannten Täter!

Freiburg: Ein 24-jähriger Mann teilte am Montag gegen 17:20 Uhr der Polizei über Notruf mit, dass er im Bereich der Reben in Müllheim, auf einem Landwirtschaftsweg in der Nähe des Fernsehturms einen Mann festhalten würde.

Er sei auf diesem Weg zu Fuß unterwegs gewesen und habe Schreie einer Frau wahrgenommen. Er habe der Dame sofort geholfen und den männlichen Täter von der Dame weggestoßen. Es gelang dem Zeugen den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.

Wie die weiteren Abklärungen ergaben, hatte der 23-jährige Tatverdächtige aus Costa Rica die 65-Jährige in sexueller Absicht angesprochen und dann im Weiteren zu Boden gerissen. Aufgrund der heftigen Gegenwehr und des sofortigen Einschreitens durch den Zeugen konnte die weitere Tatausführung glücklicherweise verhindert werden.

Der in Müllheim wohnende Tatverdächtige, der bereits einschlägig polizeilich bekannt ist, wurde am 18.04.2017 dem Haftrichter vorgeführt, der die Haft in Vollzug setzte.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5950 Artikel

Frisch aus der Redaktion

2 Kommentare

  1. Dem jungen Mann, der eingriff, die Tatausführung beendete und den Täter sogar festhielt, gehört meine Anerkennung und mein Dank!
    Er sollte auch offiziell für sein Engagement ausgezeichnet werden.

Kommentare sind deaktiviert.