Vergewaltigung: Mandela Enkel muss vor Gericht

24 jähriger nach Festnahme gegen Kaution vorläufig frei

Südafrika hat die höchste Vergewaltigungsrate der Welt

Auch immer mehr ältere Frauen werden Opfer dieser Straftäter. Zu einem Teil sind die Verbrechen rassistisch motivierte Hate Crimes, bei denen ganze Gruppen gezielt weiße Frauen vergewaltigen. Der Fall der 86 – jährigen Nonne aus Österreich machte beispielsweise weltweit Schlagzeilen. (Welt)

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Aber schwarze Frauen und Teenager sind in Südafrika genauso Freiwild für die skrupellosen Täter.

Jetzt steht ein 24-jähriger Enkel von Mandela unter Verdacht. Er soll eine 15 jährige Musikerin in der Küche eines Restaurants vergewaltigt haben.

Nach seiner Festnahme kam der arbeitslose Verdächtige gegen eine geringfügige Kaution auf freien Fuß. Er bestreitet die Vorwürfe und behauptet, der Sex sei einvernehmlich gewesen. Dass das Mädchen noch unter sechzehn Jahren alt war, habe er nicht gewusst.

Der Mandela Sproß ist verheiratet, hat bereits zwei Kinder und ein drittes ist gerade unterwegs.

Ein Zeuge behauptete, er habe den Beschuldigten zuvor mit dem mutmaßlichen Opfer gesehen und beide hätten sich innig geküsst.

Nun meldete sich ein weiteres Opfer, das den Mandela Enkel der Vergewaltigung bezichtigt und Anzeige erstattete.

Im September beginnt der Prozess gegen das Mitglied der Familie von Nationalheiligtum Nelson Mandela.


SA Sunday Times

 

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6157 Artikel
Frisch aus der Redaktion