Unglaublich: EU-Beschluss zu den Grundrechten von Menschen afrikanischer Abstammung in Europa

Im September 2019 verabschiedete das EU-Parlament mehrheitlich eine Entschließung zu den „Grundrechten von Menschen afrikanischer Abstammung in Europa“. Und diese Grundsatzentscheidung ist weitreichend: So werden nicht nur Strategien gefordert, um Afrikaner „auf sicheren und legalen Wegen in die EU einreisen“ zu lassen. Es werden auch zahlreiche Bildungs- und Förder-Maßnahmen von den EU-Mitgliedsstaaten verlangt.

Eine Grundsatzaussage lautet: „Menschen afrikanischer Abstammung haben im Laufe der Geschichte erheblich zum Aufbau der europäischen Gesellschaft beigetragen.“ Entgegen aller historischen Realitäten wird auf solchen Behauptungen aufbauend eine Verpflichtung der Europäer abgeleitet, Menschen aus Afrika unbegrenzt in Europa aufzunehmen.

7 KOMMENTARE

  1. Was für eine Verpflichtung sollten wir haben unnütze Nigger zu alimentieren?

    Sowas kann nur im Hirn von irgendwelchen linken politaffen entstehen die vollkommen entkoppelt von der Realität leben

  2. Der AFD ein erholsames WE gewünscht und natürlich auch weitere tiefenentspannte Arbeitstage. Vor allem denen in Brüssel.

  3. Das Bevölkerungswachstum beträgt derzeit in er EU 0,19%. Das in Deutschland 0,17.
    *
    Syrien liegt zwar nicht in „Schwarz-Afrika“, hält aber Dank des IS vorübergehend weltweit den erfolgreichsten Bumsrekord!
    Trotz Bürgerkrieg ist dort aktuell einen Überschuss von 7,37 % zu verzeichnen. Die erste, TV bekannte siebenköpfige IS-Terroristen-Familie dieser bedrohten Überschuss-Art, war bekanntlich bereits am Donnerstag dieser Woche in Berlin(wo auch sonst) gelandet.
    *
    Ansonsten wird der ganz normale „Weltbevölkerungs-Überschuss“ nach wie vor in Afrika erzielt.
    Dort beträgt das Wachstum durchschnittlich 3,4% pro Jahr!
    *
    Man kann also nur hoffen, dass der EU-Beschluss zu den Grundrechten von Menschen afrikanischer Abstammung in Europa, den Wachstumsfortschritt dieser „Menschen afrikanischer Abstammung“ – die bereits vor 3,5 Milliarden Jahren erheblich zum Aufbau der europäischen Gesellschaft beitrugen und gegenwärtig mit ihrem Überschuss beitragen werden – berücksichtigt.
    Das gilt insbesondere für Deutschland.
    Ein Land, dass sich (hoffentlich an seine „historische Erbschuld“ erinnerungskulturbedingt erinnert) jetzt nicht nur um die Familienzusammenführung des syrischen IS, sondern auch um die Familien afrikanischer Abstammung zu kümmert!

  4. Der Skandal ist übrigens nicht die Anerkennung von Grundrechten von Menschen afrikanischer Abstammung in Europa. Wer wollte anderen Menschen die Grundrechte aberkennen? Wer wollte sich darüber beschweren?

    Der tatsächliche Skandal ist…

    …na kommt einer drauf, oder steht einem klaren Gedanken mal wieder das deutsche Wesen im Weg?

    • die gewollte finanzierte Zwangs Vermehrungen , keine Familien und Sozialpolitik für Einheimische Deutsche , aber für Messerstecher , Mörder , Tier und Menschenschänder

Comments are closed.