Ungebetene Gäste überfallen Geburtstagsparty von Jugendlichen und belästigen Mädchen sexuell

Schwäbisch Hall: Am vergangenen Freitag feierten etwa 30 Jugendliche im Alter zwischen 14 und 19 Jahren eine Geburtstagsparty am Starkholzbacher See.

Am späten Abend wurde die Geburtstagsparty durch eine Gruppe mit 5-6 Personen gestört. Die unbekannten Männer im Alter von etwa 20 – 25 Jahren pöbelten die Geburtstagsgäste an. Unter anderem wurden zwei Mädchen im Alter von 14 und 15 Jahren sexuell belästigt. Die Geburtstagsgäste forderten die ungebetenen Gäste auf dies zu unterlassen und die Party zu verlassen. Aus dieser verbalen Auseinandersetzung entwickelte sich eine Schlägerei, in deren Verlauf eine Person aus der Gruppe der Geburtstagsgäste mit einem Messer am Bein verletzt wurde.

Unmittelbar nach dem Vorfall entfernten sich die Störenfriede vom Tatort und versteckten sich vermeintlich im Bereich des Sees. Zur Suche nach den Personen wurde durch die Polizei auch ein Hubschrauber eingesetzt.

Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Über weitere Hintergründe gab die Polizei keine Auskunft.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5629 Artikel
Frisch aus der Redaktion

10 Kommentare

  1. Dass die Polizei überhaupt auf den Notruf reagiert hat, ist immerhin erstaunlich.

    Heutzutage ist das nicht mehr selbstverständlich.

    Aber vor dem Wahlen wollen die etablierten Volksverräter noch einen guten Eindruck machen.

    Politiker, die das deutsche Volk zutiefst hassen, sehen alles, was das deutsche Volk kaputt macht als eine Bereicherung an.

    So gesehen ist die migrantische Abrissbirne tatsächlich Gold wert.

    Wenn die Merkel noch einmal gewählt wird, wenn auch durch Wahlfälschung, dann ist der Bürgerkrieg garantiert.

    Aber vermutlich ist exakt das die Absicht der verborgenen Eliten: Totales Chaos in Europa.

    Das ganze System erinnert an einen leeren Luftsack: Die äussere Fassade fällt zuletzt.

    Die Aufgabe der Massenmedien besteht darin diese Fassade möglichst lange aufrecht zu erhalten, den trügerischen Schein zu wahren.

    Für die Gutmenschen wird die Welt, das heisst ihr künstliches Weltbild, im wahrsten Sinne urplötzlich zusammenbrechen.

    Viele von ihnen werden den Verstand verlieren und orientierungslos durch die Strassen irren: Zombies eben.

    Man hat das ganze Fundament der Gesellschaft systematisch untergraben, jede Art von Stabilität unterminiert:

    Die Kultur durch kulturmarxistische Infiltration, Agitation und Zersetzung,

    das Finanzsystem durch massives Gelddrucken und Derivate,

    die Bildung durch die sozialistische Gleichmacherei an den Schulen,

    das Selbstvertrauen der Menschen durch permanente Nazi-Vorwürfe,

    den Glauben an Gott durch atheistische Propaganda,

    und nun versucht man die Menschen endgültig zu entwurzeln, indem man ihnen einredet die Erde sei eine Scheibe, die neueste YouTube-Meme: Eine klassische PSYOP eben. (Meme: an element of a culture or system of behaviour passed from one individual to another by imitation or other non-genetic means.)

    Jetzt braucht es eigentlich nur noch einen kleinen gezielten Stoss, und der ganze sozio-kulturelle Luftsack fällt in sich zusammen.

    All dies wurde von langer Hand vorbereitet, aber es soll so aussehen, als habe sich das alles von ganz alleine, ganz zufällig ergeben.

    Nichts ist so wie es scheint.

  2. ALLES „einzelfaelle“ eben….

    ich hoffe nur, dass diese verbrecher (ja, diese „politiker“ SIND VERBRECHER) fuer ihre schandtaten am deutschem volk zur verantwortung gezogen werden!!!!

    jedoch, dann werden die „strafverfahren“ in den „offenen vollzug“ umgewandelt…
    oder, man ist ploetzlich “ zu alt, zu krank“ um sich der strafverfolgung stellen zu koennen….

    oder, man hat einfach mal einen „migratons-hintergrund“….

    IMMER ie selbe „leier“…

    wir schuetteln hier nur den kopf…

    „denk ich an deutschland in der nacht, bin ich um den schlaf gebracht“ (heinrich heine, ein wintermaerchen)…..

  3. DOKU

    https://www.compact-online.de/im-compact-livestream-der-russlandkongress-der-afd-fraktion-sachsen-anhalt/#comment-222067

    info68 am 11. August 2017 16:58

    Der primitve Horden-Exot nimmt nur das, was jedes streunende Raubtier macht: Es nimmt alle Nahrungs- und Wohlfühl-Angebote an und wahr, die ihm zufallen, die leichtesten am gernsten!! Wie hier in der BRD, dem neuen Eldorado für Abstauber und Ausbeuter der ganzen Welt, dem Land der Blöden, wo Milch und Honig fließen für jeden, der erst mal drin ist!!

    Schuld sind aber weniger die gewiß inakzeptablen eindringenden Hordenmitglieder, sondern die BRD-Politiker, denen in jedem mental gesunden Volk längst ein 1789-II drohen würde, dann die ihnen devoten Behördenheinis (willige Vollstrecker) vom Landrat bis zum DRK/THW und das diese Minuspolitiker (im Gegensatz zu NS und DDR) ganz ohne Zwang ewig wählenden Wähler und duldenden Nichtwähler, also das deutsche Volk!! Und 1/3 des Volkes ist laut Wahlen, Umfragen und erlebtem Verhalten orgiastisch mit dabei!!

    Redet mal mit dem dumpfen Durchschnittswähler, abseits der Politik meist sogar noch ein ganz netter Mensch, und den feige-fetten Dennoch-Merkel-Wählern, da flieht jede Hoffnung!! Und was hat der o.a. Bademeister, die ermordete Oma, die vergewaltigte Studentin usw. gewählt??!

    Aber einigen geht ja wieder lieber einer ab wie bei DKP/VVN seit den 50ern, wenn es ganz selbstlos für den Weltfrieden auf die USA was zu kloppen gibt, von den Aggressionen Kims keine Rede, wie auch die Aggressionen Hitlers, Saddams, Milosevics usw. nie gleichermaßen oder überhaupt zur Schuldfrage herangezogen wurden von unseren gewissen Souveränisten!!

  4. Mich wundert, dass sich die Grünen nicht wieder gemeldet haben:
    Warum hat einer der Jugendlichen plötzlich ein Messer gezogen, könnte es sein, dass einer der Feiernden diese beleidigt hatte, mit rassistischen Äußerungen (zum Islam), vielleicht waren die Frauen auf der Party auch zu sexy bekleidet, was die Zuwanderer irritiert haben könnte ….

  5. Die Geburtstagsgäste haben die Nationalität dieser Störenfriede bestimmt nicht angegeben, sonst wäre die Polizei entweder gar nicht oder später gekommen, in der Hoffnung, dass alles vorbei ist und sie nur noch die Personalien aufnehmen müssen und den bösen Einheimische eine Vorlesung halten können, wie man sich gegenüber wertvollen Goldstücken zu verhalten hat.

  6. Jetzt muss nochmals eine Neuer
    Oberst Graf Stauffenberg zurück kommen und Deutschland vor
    Merkel und ihren Paladine eine Rettung bringen.

  7. Das ist schon fast Normalität.
    Betriebsfeier 2014 (12 Leute) in einer Kneipe endete vorzeitig mit mehreren Streifenwagen.
    Grund: Gemischte Gruppe – Studenten und Migranten kamen zum späten Abend in das Lokal und fingen an uns zu vertreiben (Stühle wegnehmen, wegen Raucherei sich künstlich aufregen und wollten neutrale Background-Musik unterbinden)
    Da nur eine Dame unter uns war (52Jahre) wurde diese auch noch angebaggert von einem braun Gebrannten mit sehr hoher Frisur und tief schwarze Haare…
    Wir forderten die Herren am Nebentisch (die ständig durch lautes Gerede und Umhergelaufe auffielen) auf sich zurück zu halten.
    Dann ging beschriebener Herr unauffällig aus dem Lokal und kam nach eine halben Stunde mit 5 gleich aussehenden Typen (Man könnte meinen es waren dem Akzent nach Türken) wieder zurück und machten uns durch aufdringliche lachhafte Gespräche die Hölle heiß. Wir beschlossen zu gehen (22.??Uhr). Doch diese Typen kamen hinterher und wollten regelrecht Streit und waren darauf bedacht uns auseinander zu treiben und die Frau von uns weg zu isolieren. Nun reichte es, ich weiß nicht wer es war, aber jemand von uns und Gäste oder Wirt aus dem Lokal riefen die Polizei. Als die kamen wollten diese Typen auch noch die Polizei belehren und belügen und beschimpften uns noch nachhaltig.
    Wir mussten schnell in Nebenstraßen verschwinden und die Polizei blockierte solange dies Störenfriede.

    Das ist nun 3 Jahre her.
    Wenn man heute in ein Lokal ohne Platzierung/Reservierung geht, sitzen ~80% Ausländer schon an den Tischen verteilt im Raum – für mitgebrachte eigene Frauen besteht dann Lebensgefahr, weil die sich sofort heran gesellen und uns anquatschen.

Kommentare sind deaktiviert.