Frechheit: Türkische Hochzeit blockiert Ostwestfalendammtunnel – Gäste machen Feuerwerk

Bielefeld-Mitte: Am Sonntag gegen 15.30 Uhr gingen über Notruf bei Polizei und Feuerwehr eine Vielzahl Anrufe ein.

By Zefram (Own work (own photography)) [GFDL, CC-BY-SA-3.0 or CC BY 2.0 de], via Wikimedia Commons
By Zefram (Own work (own photography)) [GFDL, CC-BY-SA-3.0 or CC BY 2.0 de], via Wikimedia Commons
Die erbosten Pkw-Fahrer berichteten von blockierenden Autos  im Ostwestfalendammtunnel, die zu einer türkischen Hochzeitsgesellschaft gehörten.

Die Gesellschaft wollte den Verkehr im Tunnel abstoppen, wodurch es zu gefährlichen Situationen kam. Die Hochzeitsgäste hatten ihre Pkw verlassen und  in der Tunnelröhre Pyrotechnik entzündet. Aus Sicherheitsgründen musste der Tunnel durch die Feuerwehr zeitweise gesperrt werden.

Im Rahmen der Fahndung wurden insgesamt 25 Fahrzeuge angehalten und überprüft. Die Polizei ermittelt gegen die Fahrer unter anderen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Zu diesem Zweck werden in den nächsten Tagen die Videoaufzeichnungen aus der Tunnelröhre ausgewertet. Unmittelbar nach diesem Vorfall hatten sich betroffene Pkw-Fahrer als Zeugen bei der Polizei gemeldet und ihre gefertigten Fotos aus dem Tunnel zur Verfügung gestellt. Auch diese Fotos werden vom Verkehrskommissariat ausgewertet.

Darüber hinaus bittet die Polizei weitere Zeugen sich unter Tel. 545-0 zu melden.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5629 Artikel
Frisch aus der Redaktion

7 Kommentare

  1. Das scheint eine gross angelegte Aktion der Ziegenficker zu sein.
    Auch in meiner Heimatstadt sind heute Nachmittag von einer Inzucht feiernden Muselhorde, aus fahrenden Autos neben dem bekannten Dauerhupkonzert, massenweise Böller geworfen worden. Egal ob Rentner beim Sonntagsspaziergang, spielende Kleinkinder im Vorgarten, alles und jeder wurde
    bombardiert. Eine neue Art, ihrem Herrschaftsanspruch auf unser christliches Abendland Ausdruck zu verleihen.
    Werden dagegen bei einem Deutschen ein paar Böller aus Polen vermutet, wird er von der GSG9 überfallen und als Rechtsterrorist eingekerkert!

  2. Die Muselbande brauchte doch nur ein Dach ueber dem Kopf fuer den Fall, dass es regnete. Und das bisschen Qualm in der komischen Roehre, das mscht doch nichts. Ihr Schweinefleisch-Fresser, Maul halten, Ihr habt nichts zu melden, seid still!

    • Könnte mit der gestrigen Hochzeit von Erdolf’s Haubentauchertochter zusammen hängen!?

  3. Packt er seine Böller aus, so ist der Musel Herr im Haus,
    der Türke ist ein wahrer Macher, er zündet gerne dicke Kracher,
    das Volk schaut ratlos, blöd und stumm, der Türke johlt und macht bumm bumm,
    dann eilt die Polizei herbei, dem Musel ist das einerlei,
    was einst den Deutschen war mal Gast, mutiert zur Parasiten-Last,
    das Volk braucht endlich eine Pause, es schickt den Musel-Dreck nach hause,
    Und die Moral von der Geschicht: der Islam gehört zu Deutschland nicht.

Kommentare sind deaktiviert.