Trotz #AfD „Verweigerung“: Natürlich wird Armin Laschet Ministerpräsident von NRW

Am Nachmittag kündigte AfD-Landeschef Marcus Pretzell an, dass die Abgeordneten der AfD auf keinen Fall für Armin Laschet stimmen würden. Warum sollte eine Oppositionspartei das auch tun?

Die Medien spekulieren jetzt wild, ob die hauchdünne schwarzgelbe Mehrheit von genau einer Stimme denn für Laschet reicht, wenn am Dienstag gewählt wird.

laschet photo
Foto by Medienmagazin pro

Selbst wenn es ein paar Abweichler geben sollte, Pretzell hat mit seinen Ankündigungen ganz sicher zahlreiche SPD-Abgeordnete motiviert, für Laschet zu stimmen, damit der AfD nicht der geringste Triumph gegönnt wird.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5647 Artikel
Frisch aus der Redaktion