Traumatisiertes Windrad protestiert mit Selbstentzündung

Tod durch Rotorstillstand

Immer mehr Windräder verlieren den Mut. Kaum einer mag sie, verunstalten sie doch nicht selten ganze Landstriche und Ertrag bringen sie nur demjenigen, auf dessem Grund und Boden sie errichtet wurden. Für die große Mehrheit der Verbraucher aber sind sie ein erheblicher Kostenfaktor, der nicht das liefert, was er verspricht.
windräder

Es muss ein sehr unangenehmes Gefühl sein, wenn man sich dieser Nutzlosigkeit bewusst wird, dass man ein reines Sklavendasein auf dem Boden seines Grundbesitzers fristet und dieser Gefangenschaft nicht entkommen kann. Hat sich die Auswegslosigkeit erst einmal breit gemacht, können die Folgen für betroffene Windräder bedrohlich sein.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Gestern wählte erneut ein Windrad den Freitod durch Selbstentzündung. Es lebte an der L 465 zwischen der Martinshöhe und Rosenkopf bei Landstuhl. Jede Hilfe kam zu spät.

Nach dem das Feuer erloschen war, stellte die Polizei mit einer Drohne Tod durch Rotorstillstand fest.

Schon im Januar kam es zu einem spektakulären Suizid bei Bedburg-Hau.

FW-KLE: Brand einer Windkraftanlage – Abschlußmeldung

Bedburg-Hau (ots) – Nach mehr als drei Stunden konnte jetzt der Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren aus Bedburg-Hau und Uedem beendet werden. Gegen 11:00 Uhr war es aus unbekannter Ursache zu einem Arbeitsunfall im Maschinenhaus einer Windkraftanlage (WEA) an der Uedemer Straße/ Pfälzer Straße gekommen. Dabei wurden laut Einsatzleitung drei Arbeiter verletzt.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6100 Artikel
Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.