Totale Kontrolle: Bundeseinheitlicher Medikamentenplan für Pflichtversicherte soll elektronisch werden

Am 1. Oktober 2016 wurde der bundeseinheitliche Medikationsplan für gesetzlich Krankenversicherte eingeführt. Zunächst wird der Medikationsplan in Papierform erstellt, jedoch soll er bis spätestens 2019 auf der elektronischen Gesundheitskarte abgespeichert werden.

daten photo

Für Patienten steht ein „Informationsportal“ bereit www-mein-medikationsplan.de

Vor allem ältere Leute sollen von dem Plan profitieren, damit sie stets zur richtigen Uhrzeit die richtige Tablette nehmen. Aber was nutzt einem zeitlich desorientierten Menschen der beste Plan, wenn er sich nach der Einnahme nicht mehr erinnern kann, ob er die Tabletten bereits genommen hat oder nicht weiß, wie spät es ist? Demenzkranke Menschen brauchen grundsätzlich Begleitung und Anleitung, gerade im Hinblick auf richtige Medikamenteneinnahme. Bestenfalls kann hier der Plan medizinischen Laien helfen, die kranke Angehörige pflegen.

Die elektronische Datenspeicherung auf der Gesundheitskarte öffnet wiederum Tür und Tor für Datenmissbrauch. Schon jetzt können die Krankenkassen zur Abrechnung jederzeit nachvollziehen, welcher Patient wann von welchem Arzt welches Medikament verschrieben bekommen hat. Mit dem Medikamentenplan in elektronischer Form werden diese Daten gleich ein zweites Mal erhoben und der Patient noch durchsichtiger. Wege aus der Pflichtversicherung gibt es nicht.

Die Entwicklung ist nicht aufzuhalten – wie bei der Abschaffung des Bargelds wird den Bürgern der Gebrauch von Datenkarten schmackhaft gemacht – bis zum implantierten Chip für alle Daten einschließlich des Geldverkehrs ist es nicht mehr weit.

Die Aktion Stoppt die E-Card!  klärt regelmäßig über den geplanten Angriff auf die Privatsphäre der Bürger auf – leider vergebens.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5628 Artikel
Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

  1. Die Pläne sind längst gemacht… Das wird auch einfach nur abgespult. Mit Salamitaktik werden wir das Ende des Datenschutzes und den völlig gläsernen Sklaven bekommen.

Kommentare sind deaktiviert.