Tödliche Willkommenskultur – 195 Vergewaltigungen und 300 Tötungsdelikte – Einzelfälle 2016

bahnhofsklatscher-refugees-welcome
Helfer heißen Flüchtlinge an einem Bahnhof Willkommen – mehrheitlich junge Männer

Nach den abscheulichen Verbrechen von Freiburg und Hameln fabulieren die SPD Spitzen Gabriel und Stegner weiterhin von der rechten Gefahr. Dabei sprechen allein die gesicherten Zahlen über Migrantengewalt eine deutliche Sprache.

Alle dokumentierten Fälle in der Refugee Crime Map basieren auf Pressemitteilungen der Polizei und Berichten aus den Medien. Die tatsächliche Zahl dürfte um einiges höher liegen. Das passt nicht zur politischen Agenda, weshalb Genosse Gabriel erst gestern wieder die Volksverhetzungskeule aus dem Giftschrank holte und gewalttätige Linksradikale eine AfD Kundgebung in Freiburg angriffen.

Doch an den Fakten gibt es nichts zu rütteln, ganz gleich wer sie gesammelt hat. Merkels verordnete Willkommenskultur ist tödlich, nicht nur für Leib und Leben der Opfer, auch für die freie Gesellschaft. #Abwahl2017 ist Pflicht!

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6145 Artikel
Frisch aus der Redaktion

5 Kommentare

  1. Das ganze Ausmaß der Schizophrenie, die zu mindestens 50 Prozent des deutschen Volkes erfasst hat, wird in dem einen Fall von Maria aus Freiburg, offensichtlich.
    Bei der Beerdigung von Maria sollten statt Kränze und Blumen, für Flüchtlinge gespendet werden. Wenn das kein Sarkasmus ist, dann ist dieses Wort überflüssig.
    Maria wurde zum überzeugten Gutmenschen erzogen und setzte diese Erziehung auch um, dass wurde Ihr eindeutig zum Verhängnis.
    Die eigenen Eltern haben Sie durch Ihre gutgläubige Erziehung ins verderben geführt !
    Die Dummheit von Menschen kennt keine Grenzen mehr.

  2. Verehrte/r Rasch, ich möchte mich ihrem Kommentar anschließen, und darf ihren letzten Satz etwas ergänzen: Die Dummheit von DEUTSCHEN Menschen kennt keine Grenzen mehr.

  3. DOKU

    F*CK SPD!

    ROTE KARTE an die Volks-, Werte- und Landes Vernichter!!

    Die SPD

    (als gleichmacherische Gewerkschaft der leistungsschwachen Mittelmäßigen gegen die Welt, gegen die Leistungsträger, denen sie das Geld aus der Tasche zieht zur Versorgung ihrer Funktionäre, Aktivisten und Klientel)

    ist

    (zuvor immerhin noch eine gemäßigt linke, halbwegs patriotische und begrenzt anständige, vernünftige Partei, der aber immer das dissoziale Extrem-Bonzentum der schamlosen Selbstversorgung aus politischen Posten anhing)

    seit 1970

    (als sie von ultraroten 68er-Halbkommunisten, die oft nur aus ehrlosen Karrieregründen den Weg zur DKP scheuten –wie die 1990 ganz rasch zur PDS stürmendender Frankfurter Fred Gebhard, zuvor lange Jahre SPD-Vorsitzender!!!, und Heiner Halberstdt, bekannter langjähriger Chef des 68er-Zentrums club voltaire– infiltriert und übernommen wurde; alle Versuche des einst starken rechten Partei-Flügels zum Einhalt scheiterten)

    der schamlose Haupttäter bei der Vernichtung Deutschlands und des deutschen Volkes, vieler guter Werte und Institutionen!! (Ganz schlimm bei der Zerstörung von Schulniveau, Bildung und Kultur, Alltagssicherheit!!)

    Kommt es zu dem bitter nötigen Regimewechsel zur Rettung von Volk, Land, Demokratie, Freiheit, ewigen hohen Werten gemäß GG-FdGO, sind deswegen harte Sanktionen angebracht gegen Leute, die zuletzt mit feister faschistoider Herrenmenschenattitüde in abstoßender Machtwahn-Hybris die letzten anständigen Deutschen der Patrioten und Konservativen bekämpften!!

    ——————————————-

    Kein Unrecht währt ewiglich!

    Alle Macht war und ist vergänglich:
    Siehe 1789, 1945, 1990 !!!

    Die Täter von heute sollen so bestraft werden wie ihre Vorgänger!

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

  4. Man kann nur zustimmen “Abwahl ist Pflicht”, es wurde bereits soviel berichtet (natürlich nicht in den Staatsmedien), kommentiert und herausgeschrien, die Fakten sind klar, aber jetzt sorgt man bereits bei den Wahlverlierern vor mit der Ankündigung, Putin würde unsere Wahl beeinflussen. Wer hier wen beeinflusst (Merkel ist ja mit den Presse-Drahtziehern Friede Springer und Liz Mohn auf du und du), wissen wir auch. Selbst die US-Wahl hat Putin offenbar manipuliert, wir wissen es natürlich besser. Was sich daraus wiederum an weiteren Kontrollmaßnahmen ergeben wird, können wir wahrscheinlich gar nicht vorstellen.

Kommentare sind deaktiviert.