Tod einer Demokratie? Deutschland ist wieder einmal schuld!

Die Kommentare aus Schmierenpresse und Politik kann man sich getrost sparen! Wer hat Erdogan zu dem gemacht, was er heute ist?
Türkische Flagge brennt

Nicht die Deutschen tragen eine Mitschuld, wohl aber die deutsche Politik. Erst durch eine sehr fragwürdige Verfassungsänderung konnte Erdogan mit absoluter Mehrheit zum Staastpräsidenten gewählt werden. Besonders die schon lange in Deutschland lebenden Auslandstürken bestimmten so über das Schicksal ihrer Landsleute in der Heimat – der deutsche Depp zahlte für das ganze Spektakel einen dicken Aufpreis aus der Steuerkasse.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Die türkischen Islam(isten)verbände haben seit jeher Integrationsbemühungen untergraben und durch die Re-islamisierung in der Diaspora großen Einfluss auf die deutsche Zivilgesellschaft genommen. Der Schaden wird jedesmal sichtbar, wenn AKP Anhänger brutal und aggressiv gegen Kurden und türkische Oppositionelle vorgehen.

Was Erdogan anstrebte war nie ein großes Geheimnis – jetzt befindet sich die Heuchelei des politischen Establishments auf dem Höhepunkt – widerlich und keines weiteren Kommentars würdig!

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6102 Artikel
Frisch aus der Redaktion

3 Kommentare

  1. Sputnik berichtete heute, dass das ein US amerikanisch gesteuerter Putsch war, der durch Weitergabe von Informationen des Russischen Geheimdienstes an Erdogan durchkreuzt wurde.

    Offensichtlich sollte nach dem Tod Erdogans der geplante Zusammenbruch der Türkei durch Bürgerkrieg der Erdogananhänger gegen die Armee, die Kurden und andere Grupeen vollzogen werden. Millionen Flüchtlinge, Mord und Todschlag. Am Ende Zerstückelung der Türkei mit Kurdenstaat.

    Schon seit Monaten geistert so ein Ende der Türkei durch die vom CIA gesteuerten Medien der christlichen Zionisten und Mormonen in den USA.

    Die Säuberungen in der türkischen Armee betreffen wohl auch v.a. jene Offiziere, die wie überall in den NATO Armeen nur nach Billigung der USA auf ihre Posten gekommen sind. Auch in der Bundeswehr muss jeder angehende Offizier erst zum Lehrgang in die USA, wo er auf seine USA Freundlichkeit überprüft wird.

    Wir können hoffen, dass durch den Verlust ihres Einflusses auf die türkische Armee, die USA ihre Angriffspläne gegen Russland und China aufgeben oder wenigstens hinausschieben müssen.

    Der Gegenschlag der USA wird nun uber Erpressung mit den im US-Besitz befindlichen türkischen Firmen laufen. Zu erwarten sind Wirtschaftskrise, Währungsturbulenzen, Entlassungen und somit eine wirtschaftliche Abwärtsspirale. Ggfs. noch verstärkt durch Terrorangriffe auf den Tourismus in der Hauptbuchungszeit.

    Hoffentlich fällt das Imperium ohne Krieg in sich zusammen!

  2. Noch als Nachtrag: Spiegel und der Rest der Lügenmedien haben aus Ali (mit Alluha Akbar Schrei) einen David gemacht, der Scheiss Ausländer gerufen habe.

Kommentare sind deaktiviert.