Demoaufruf: Schutz für Eziden, Christen und andere Minderheiten in Flüchtlingsheimen

Es gibt wohl doch größere Probleme in den Flüchtlingsheimen, als das Bundesamt für Migration wahrhaben will.

Wir sprachen vor kurzem selbst mit einem Helfer, der darüber berichtete, dass Christen und Andersgläubige um ihr Leben fürchten und es oftmals nicht wagen, ihre Religion preis zu geben.

 

schutz für christen
Foto: Facebook

2 Kommentare

  1. Dass Demonstraionen zur Verteidigung bedrohter Christen notwendig sind, – in einem chrstlich gepraegten Land, mit identischer Kultur und Zivilisation, – sagt aus, dass die Politiker ihren Amtseid verraten. Konkret: Unterlassene Hilfeleistung plus andere Verstoesse gegen das Strafgesetzbuch. Aber es ist nicht damit zu rechnen, dass die Taeter sich deshalb vor Gericht verantworten werden.

Kommentare sind geschlossen.