Terror Hype: Einkaufszentrum nach Bombendrohung durchsucht

Rastatt (ots) – Eine schriftlich auf den Fliesen einer Toilette hinterlassene Bombendrohung löste am Mittwochabend einen Polizeieinsatz in einem Einkaufszentrum der Bahnhofstraße aus.

Der Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma hatte den mit Farbstift verfassten Schriftzug kurz nach 22 Uhr auf den Bodenfliesen der Herrentoilette im Untergeschoss der Ladenzeile entdeckt und danach umgehend die Polizei verständigt.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Im Zuge der darauffolgenden Durchsuchung konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden. Verdächtige Gegenstände wurden nicht aufgefunden – einem ungestörten Betrieb steht nichts im Wege.

Die Beamten des Polizeireviers haben die Ermittlungen aufgenommen. Dem Verfasser der Zeile droht neben einer Rechnung zur Begleichung der Einsatzkosten auch eine Anzeige wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6076 Artikel
Frisch aus der Redaktion