Folgt uns auf Telegram und Gab

1 KOMMENTAR

  1. Man muß den Mann verstehen. Er ist unter Druck, der in den USA sicherlich nicht von Donald Trump ausgeht, sehr wohl aber von den Lobbygruppen in den Behörden. Nicht anders ist es in Deutschland, ob es nun um Gender geht, um die Energiewende, um wissenschaftliche Fragwürdigkeiten der „modernen Physik“, oder um welches offizielle Tabuthema auch immer. – Übrigens finde ich die Antwort des Schülers klasse: Mehr als zwei Geschlechter, das ist dann keine Wissenschaft, sondern lediglich eine Frage der persönlichen Selbsteinschätzung.

Comments are closed.