Grenzpatrouille: Festerling und Wagenveld in Bulgarien

Nach dem Überwürfnis mit Pegida taucht Tatjana Festerling gemeinsam mit Edwin Wagenveld an der bulgarischen Grenze auf.

Auf Facebook veröffentlichte sie Bilder, auf denen sie in Uniformen der bulgarischen Freiwilligen-Bürgerwehr zu sehen sind.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst
Ed Wagenveld - Tatjana Festerling / Scrennshot Ed Wagemveld
Edwin Wagenveld – Tatjana Festerling /Facebook Screenshot Edwin Wagemveld

Die Aktivitäten der Vigilanten sind schon seit längerem bekannt und wurden vom bulgarischen Innenminister scharf kritisiert. Die West-Presse bezeichnete die Gruppe als “Macheten-Bürgerwehr.”

Während der Focus Ehemalige Pegida-Frontfrau patrouilliert mit bulgarischer Bürgerwehr” aus der Nachricht macht, heißt es bei der FAZ: Ehemalige Pegida-Frontfrau verfolgt Flüchtlinge

In einem Bericht über die Grenzpatrouille schildert Festerling, dass “laut Aussage der bulgarischen Grenzpolizei und der Freiwilligen von Bulgarian Military Veterans Union schon lange keine Syrer mehr kämen, dafür Afghanen, Pakistani, Iraker und – ACHTUNG – IS-Krieger, die durch die Russen aus Syrien vertrieben werden.”

Am kommenden Montag wollen Festerling und Wagenveld in Leipzig bei der Veranstaltung von LEGIDA auf der Bühne mehr von ihrer Reise nach Bulgarien berichten. Dass die Tagespresse kein gutes Haar an den beiden Aktivisten lässt, ist nicht weiter verwunderlich, gleichzeitig aber berichten selbige “Medien” immer wieder über die Gefahr, die von Islamisten ausgeht, die mit den “Flüchtlingen” unkontrolliert ins Land strömen.

Einen Tag, nachdem ein Kollege von den ungesicherten Grenzübergängen am Brenner berichtete, gingen ähnliche Berichte durch die österreichische Tagespresse.

Aus anderer Quelle haben wir erfahren, dass sich seit Neuestem auch im bisher beschaulichen Münster eine gefährliche Salafistenszene entwickelt hat, die ihre Mitglieder aus den Asylheimen der Umgebung rekrutiert.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6166 Artikel
Frisch aus der Redaktion