#Tanzverbot: Antänzer wollen heute aus religiöser Rücksichtnahme direkt zum Pfefferspray greifen

kreuzigung antanzer

Farid G. L’aout vom Dachverband zur Förderung der Straßenakrobatik im öffentlichen Raum kündigte für heute einen bundesweiten Verzicht auf die sogenannte Antanz-Methode aus Rücksichtnahme auf religöse Sitten und Gebräuche an. 

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Touristen und Passanten bräuchten dennoch nicht gänzlich auf die Dienste der Straßenkünstler verzichten – schließlich hätten die fingerfertigen Akrobaten ein ganzes Repertoire an Ausweichmöglichkeiten drauf.

In schwierigen Fällen wolle man heute vermehrt auf Reizgas und Pfefferspray zurückgreifen, um die Kunden wirksam von ihren Geldbörsen und Wertgegenständen abzulenken.

Am Karsamstag dürfe sich das Publikum an den gewohnten Schauplätzen bereits wieder auf die üblichen Dienstleistungen freuen, erklärte der Vorsitzende dazu und bat noch mal ausdrücklich um Verständnis, doch soviel Respekt müsse einfach sein.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6126 Artikel
Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.