Tankstellenräuber entpuppt sich als Asylbewerber aus dem Libanon

Moers: Bereits am letzten Montag (siehe unten) veröffentlichten Staatsanwaltschaft und Polizei ein Foto von einem Unbekannten, der im dringenden Tatverdacht steht, am 09.06.2016 einen Überfall auf eine Tankstelle an der Krefelder Straße begannen zu haben.

Nach zahlreichen Hinweisen aus der Bevölkerung führte die Spur die Kripo zu einem 26 Jahre alten Flüchtling aus dem Libanon, der in Moers in einer Unterkunft untergebracht war.

Der Mann ist jedoch flüchtig und bereits zur Festnahme ausgeschrieben.

Die Kriminalpolizei prüft nun, ob der 26-Jährige auch für die Taten in den Geschäften an der Klosterstraße, der Fieselstraße, der Pfefferstraße sowie an der Hülsdonker Straße verantwortlich ist.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65858/3351250