Systempresse manipuliert Zugriffe: Die Washington Post versucht es jetzt mit Ghost Spam

Die Washington Post stellte sich im US-Wahlkampf gegen Donald Trump und brachte gar eine App zum Faktencheck über die Aussagen von Trump heraus. Ähnlich wie in Deutschland kämpfen die Systemmedien mit sinkenden Auflagen und Vertrauensverlust der Leserschaft.

washington post photo
Photo by clasesdeperiodismo

Nun greift man offenbar zu unsauberen Mitteln, um wenigstens die Online-Zugriffszahlen zu erhöhen. Die Methode “Ghost-Spamming” nutzt das Analyse Tool von Google. Bei zahlreichen Webseitenbetreibern taucht die Washington Post derzeit als sogenannter Referrer auf, von dem angeblich Zugriffe auf die eigene Seite generiert werden. Natürlich will jeder Webmaster wissen, woher die Aufrufe stammen und geht dazu auf die Seite der Washington Post, um dann festzustellen, dass dort kein einziger Artikel, nicht mal im Kommentarbereich verlinkt worden ist.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Die Methode ist nicht neu und wurde bisher allerdings von nur von zweifelhaften Shops, Finanzdienstleistungen oder sonstigen unseriösen Seiten benutzt, um den Traffic zu erhöhen und Werbeeinnahmen und das Suchmaschinenranking zu verbessern. Dass nun eine Mainstream-Zeitung so etwas nötig hat, sagt alles über den Zustand in der US-Medienlandschaft aus.

Und dass ausgerechnet alternative Medien Ziel dieser Spam-Attacke werden, ist wahrscheinlich nur ein Zufall, oder?

Spammers Going Nuts! Washingtonpost.com Referral Spam in Analytics

Analytics Expert. Passionate about SEO and User Experience (what I call UX-SEO) What you will learn Tip: use the quick navigation at the right side of your screen If you suddenly are getting Washingtonpost.com referrals out of nowhere, I’m afraid to tell you that most likely is spam.I will show you how to easily stop this fake traffic nonsense to keep clean your Analytics data.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6181 Artikel
Frisch aus der Redaktion

3 Kommentare

  1. Na wenn hier die Mainstreampresse zusammen mit der Paaxis, die bisher von zweifelhaften geübt wurde, genannt ist, ist doch klar dass die WP in bester Gesellschaft ist. Die ist mindestens so zweifelhaft wie irgendein Hütchenspieler. Die Deutsche ist keinen Deut besser. Lügen bis die Schwarte kracht.

  2. Welche Idioten haben der Facebook-Seite der NATO über 1.210.181 Likes gegeben?

    Und was im genauen wird da eigentlich „geliked“?

    + das Logo
    + die Kriegshetze gegen Russland
    + die coolen Uniformen
    + der Krieg gegen den selbstinszenierten „Terror“
    + die Chemtrail-Sprühaktionen über NATO-Staaten
    + die Auftragsbeschaffung für die Rüstungsindustrie
    + die „chirurgische“ Präzision der Lenkwaffen
    + das Erschliessen von Rohstoffen in Nicht-Bündnis-Staaten
    + die Highscore der Kollateralschäden
    + der thermonukleare Weltkrieg
    + der Bündnisfall

    Meine Leser berichteten mir, daß der Firefox 40.0 die Umfrage noch anzeigen soll, höhere Versionen funzen nicht mehr!

    Welche Idioten haben der Facebook-Seite der NATO über 1.210.181 Likes gegeben?
    https://aufgewachter.wordpress.com/2014/08/31/welche-idioten-haben-der-facebook-seite-der-nato-uber-545-745-likes-gegeben/

Kommentare sind deaktiviert.