Syrien: Giftgas-Fake wurde von Al-Jazeera gefilmt – Auftraggeber soll aus Europa kommen

Unter Berufung auf Al Jazeera und Ria Novostni / Sputnik berichten mehrere us-amerikanische alternative Medienportale darüber, dass es sich bei dem Giftgas-Angriff auf Zivilisten in Syrien um eine Inszenierung handeln soll.

Der libertäre Ex-Präsidentschaftskandidat Ron Paul äußert sich dazu im Interview mit Alex Jones.

Eine Filmcrew von Al-Jazeera habe die Aktion heimlich gefilmt, bei der die Angriffe gefaked wurden, um die Bilder für die westlichen Medien realistisch aussehen zu lassen, sei auch mit Smartphones aus verschiedenen Perspektiven gefilmt wurden. Gegenüber Ria Novostni soll eine Quelle aus dem Militär die Vorwürfe bestätigt haben, der Auftraggeber für die Aktion käme aus dem Westen und würde in Kürze genannt werden.

Quellen: Sputnik / Yournewswire

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5959 Artikel

Frisch aus der Redaktion