In Südafrika geht der Genozid an den weißen Farmern mit aller Härte weiter. Kaum ein Tag ohne eine der brutalen #FarmAttacks, über die meist nur in den sozialen Netzwerken berichtet wird. Die Bundesregierung lehnte im vergangenen Jahr den Schutzstatus der verfolgten weißen Minderheit ab. Heute protestieren wieder zahlreiche Hinterbliebene gegen die Völkermordpolitik des ANC.

 

#FarmAttacks in Südafrika: Opfer berichtet von Vergewaltigung vor den Augen der eigenen Kinder