Foto: O24

Plötzlich füllte sich der kleine abgetrennte Bereich vor dem Stand des Antaios Verlags. Während ein Kamerateam des ZDF bereits mit Aufnahmen angefangen hatte, ereignete sich rein zufällig eine „Auseinandersetzung“ zwischen Verleger Götz Kubitschek und einem linken Störer. Flugs eilten weitere Polizeibeamte herbei und nahmen den Sachverhalt auf.

Der junge Mann mit der Kamera hatte offenbar Kubitschek beleidigt und als rechtes a******** betitelt. Daraufhin habe dieser ihn zurück beleidigt und so erstattete der junge Mann Strafanzeige. Buchmesse 2019, in der besten Demokratie, die wir je hatten …

Auch Jutta Ditfurth hat dazu etwas zu sagen ….

Und das hat Kubitschek nun dazu verfasst. ENDE