#Strache: Nur eine Marionette im Auftrag der Spalter?

Die Partei hat den Mann, der sie groß gemacht hat, rausgeschmissen. Nach dem Skandal um das “Ibiza-Video” hatte Strache erst seinen Rückzug verkündet, inzwischen gilt es als sicher, dass er als Spitzenkandidat des neuen Clubs “DAÖ” zurückkehren wird, nachdem drei abtrünnige und bis dato unbekannte Wiener FPÖ-Mitglieder ihren Austritt erklärten. Der ehemalige Vorsitzende der FPÖ-Abspaltung BZÖ, Gerald Grosz hatte das Manöver mit ungewöhnlich scharfen Worten kritisiert. Grosz, der für seine spitzzüngigen Kommentare bekannt ist, griff hierbei zu Beleidungen unterhalb der Gürtellinie, sprach von einer Physiognomie der drei Abtrünnigen, die ihn an die Dalton-Bande aus den Disney-Comics erinnere und urteilte, sie seien ein Fall für die Psychiatrie. Grosz tritt regelmäßig bei OE24 auf.

Seitens des Senders ganz anders angefasst wurde Straches langjähriger Wegbegleiter Johann Gudenus, der umgehend seine Parteimitgliedschaft nach den “Enthüllungen” beendet hatte.

Selten hat man Fellner senior so zugewandt erlebt. Meist fällt er seinen Interviewpartnern ins Wort.

Zurück zu Strache. Anders als Gudenus, der aus einer vermögenden Familie stammt und seinen Lebensunterhalt auch ohne Parteiamt bestreiten kann, ist das Ehepaar Strache nicht so gut aufgestellt. Vielleicht mag das der Hintergrund für Straches Rücktritt vom Rücktritt sein. Es wird bereits fleißig im Netz spekuliert, zu welchem Zweck Strache die neue Firma „PHI Beteiligungs- und Unternehmensberatungs GmbH“ gegründet hat und wofür die Kürzel stehen. “Phillipa und Heinz Investment”??? Wen soll die Firma beraten? Etwa die neue Partei “DAO”? Der neue Klub wird nämlich bis zu 62.200 Euro Klubförderung monatlich erhalten.

Wer außer den Straches, profitiert von der Spaltung, sollte es sein, dass noch weitere Mitglieder die FPÖ verlassen? Handelt es sich um Straches Rache, oder steckt mehr dahinter? Die politischen Gegner konnten schon nach dem Ibiza-Skandal frohlocken, wenn nun das dritte Lager für lange Zeit mit Grabenkämpfen beschäftigt ist, spielt ihnen das noch mehr in die Hände.

Werbeanzeigen
Loading...