Stöckl: Demo in der Antifahölle Hamburg: Wir müssen evakuiert werden!

Da mein Facebook-Livestream WÄHREND der Übertragung gesperrt wurde, als wir gerade zum Abschluss die Nationalhymne sangen, schaltete ich spontan den Livestream auf YouTube an.

1.500 linksextreme Antifanten versuchten uns gewaltsam daran zu hindern, unser Recht auf Demonstration und Freie Meinungsäußerungen wahrzunehmen.Nur dank immenserer Polizeipräsenz und einem extrem abgeschotteten Platz blieben wir unversehrt.

Als Redner trat unter anderem Michael Stürzenberger auf!

Diese Aufnahmen zeigen, wie wir durch den Bahnhof gelotst und in ein außerplanmäßigen Zug nur für uns aus der Gefahrenzone evakuiert werden mussten!

Ich überlege, rechtliche Schritte wegen der Löschung des Videos einzuleiten, da es komplett unbegründet ist und massiv gegen die Pressefreiheit und Freie Meinungsäußerung verstößt!

2 KOMMENTARE

  1. Das „freie“ Deutschland anno 2019, in dem „wir gut und gerne leben“:

    Unbequeme werden wieder in Sonderzügen transportiert…

    • Als Mitglied der Lucke AfD kenne ich solche Situationen auch. Die rot-grüne SA erwingt immer einen massiven Polizeieinsatz.

Comments are closed.