Stephanie Schulz macht sich Luft über die deutsche Politik

Eine Stimme aus dem Volk

Eine Stimme aus dem Volk!

Was sagen die anderen 80 Millionen? Gibt es weitere Meinungen, Videos?

Eure Botschaft an die Regierung, an die Mitbürger?

 

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5939 Artikel

Frisch aus der Redaktion

2 Kommentare

    • Hat Frau Merkel sich je um die vielen Obdachlosen gekümmert,
      je um die alten Menschen in den Heimen, die nur wie am
      Fließband abgefertigt werden (SPARMASSNAHMEN), je um diejenigen, die für einen Hungerlohn arbeiten und davon auch noch Steuern zahlen, damit die Hofnärrin der Rothschilds alles zum Fenster rausschmeissen kann?
      Hilfe für Kriegsflüchtlinge JA.
      Hilfe für die wohlgenährten, in Markenkleidung und mit dem Handy in der Hand ankommenden, meckernden Flüchtlinge NEIN.
      Wer gibt denen das Geld für eine Flucht. Ich hätte keine 3000 € für
      eine Schlepperbande. Also – woher kommt dieses Geld.
      Ist das alles so gewollt? Wird unter dem Deckmäntelchen der Flüchtlinge das Geld ganz woanders hingeschoben. Macht die Hofnärrin da mit?

      DIE RETTUNG DER BANKEN MUSS AUFHÖREN. HEDGEFONDS VERBIETEN. RENTENKLAU BESTRAFEN. POLITISCHE FEHLENTSCHEIDUNGEN MÜSSEN KONSEQUENZEN HABEN – UND DÜRFEN NICHT IM NACHHINEIN ALS POLITISCH
      SUPERTOLLE ENTSCHEIDUNG DARGESTELLT WERDEN.
      RHETORIK UND GESTIK – KÖNNEN AUCH DAS DÄMLICHSTE INTELLIGENT ERSCHEINEN LASSEN.

      Jeder, der so handelt und ich meine nicht nur die Flüchtlingskrise –
      wird mit dem Notarzt und der Polizei abgeholt – normalerweise –
      er bekommt einen Betreuer – Richterlich gesponsert – und wie frei unsere Richter entscheiden dürfen ist ja im allgemeinen auch schon bekannt – kommen diese doch gleich aus der Politik und werden auf einen Richterposten gesetzt – die meisten haben nur Machtbestreben und beugen das Gesetz – davon die meisten, weil sie es müssen und es von der Politik so gewollt ist. ADE DEMOKRATIE – Die DEMOKRATUR ist auch, schon vorbei.

      Die Rechnung könnte folgende sein:
      Man nehme 2 Flüchtlinge – bezahle ihnen als Lohn, was die Heime für
      zwangseingewiesene alte Leute mit Haus bekommen. Damit meine ich den Betrag, den die Krankenkassen je nach Pflegestufe bezahlen. Dann haben genau diese Flüchtlinge ein Zimmer bei den alten Leuten, haben Essen und Trinken und lernen auch noch deutsch – sind also voll integriert. Dann bräuchte es keine AlteLeuteAbsahnAnstalten zu geben. Die Flüchtlinge wären in einem Arbeitsverhältnis und die Integration hätte eine Chance.

      Die zukünftigen vielen Arbeitslosen würden uns erspart bleiben und Geld kommt auch noch in die Sozialkassen.
      Die Kontrolle der guten Pflege unserer alten Menschen – die, welche sich hier krumm und buckelig gearbeitet haben – würde von einer unabhängigen – vom Volk gewählten – und vom Volk überwachten Kommission übernommen.

      Wie gefällt das den Hofnärrischen der Rothschilds?

      Wenn die Politiker weiter so DEMENT entscheiden und die Hampelmänner für Andere abgeben, dann wird es Zeit, das Lösungsvorschläge vom VOLKE ausgehen und auch vom Volk durchgesetzt werden. Das Volk ist dann der gerichtlich bestellte Betreuer unserer Politiker. Es ist dringend nötig.

      Diese dreiste Abzocke muss enden. Ist doch bekannt, dass ARROGANZ oftmal den Verstand ersetzt.

      PS – WIR SCHAFFEN DAS – Wenn Frau Merkel sich sofort vom Volk betreuen lässt, von dem sie ja Schaden abwenden sollte. Das Volk sind auch die Kriegsflüchtlinge.

Kommentare sind deaktiviert.