Folgt uns auf Telegram und Gab

Nach einem Verteidigerwechsel hat der Verdächtige im Mordfall Lübcke sein Geständnis widerrufen. Erst heute war der Haftbefehl gegen Stephan E. neu erlassen worden.

3 KOMMENTARE

  1. Muahhhhhhh….
    Welche Räubergeschichte soll uns hier erzählt werden?
    War es die Mafia?
    Oder ein Strichjunge?

  2. Laut Zeitung HNA-Kassel (kräftig gegen rechts und pro NSU-Lügen) haben sowohl die Wirtin des einstigen Nazi-Stammlokals als auch Szene-Bekannte ausgesagt, daß sie diese Tat dem Stephan E. (soll immerhin seinerzeit in dem Lokal -wie die anderen Kasseler Nazis dort- durch Brutalität aufgefallen sein, hatte sich aber zuletzt -wohl wegen der Famlie- seit etwa 10 Jahren zurückgezogen) nicht zutrauen!!

  3. @Holger Schmidt

    auch seinerzeit die Hexe wusste immer umfangreiche Detailangaben zu machen und ein Widerruf hätte ihr wohl auch nichts genützt. Diese Zeiten sind zum Glück vorbei. Sind sie doch, oder?

Comments are closed.