Steglitz: Unbekannter sticht Mann in U-Bahn Station in den Hals

Berlin: In der Nacht zum Samstag wurde ein 55-Jähriger durch einen unbekannten Täter in Steglitz lebensgefährlich mit einem Messer verletzt.

U-Bahnhof Schlossstraße photo
Photo by IngolfBLN

Die Tat ereignete sich  gegen 1.45 Uhr auf dem U-Bahnhof Schlossstraße. Plötzlich habe der Unbekannte auf den 55-jährigen Mann eingestochen und den Bahnhof in Richtung Schildhornstraße verlassen.

Der Verletzte bestieg die einfahrende U-Bahn in Richtung Osloer Straße und wurde nun von anderen Fahrgästen bemerkt, die die Feuerwehr und die Polizei zum U-Bahnhof Berliner Straße alarmierten. Der Angegriffene wurde mit einer lebensgefährlichen Stichverletzung am Hals in eine Klinik eingeliefert und sofort operiert. Die Ermittlungen dauern an.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5647 Artikel
Frisch aus der Redaktion