12000 Satelliten will Elon Musk für das Projekt Starlink in den Himmel schießen lassen. Das Netz aus durch Laserstrahlen miteinander kommunizierenden Satelliten soll High-Speed-Internet überall verfügbar machen. Auch Amazon CEO Jeff Bezos hat ähnliche Pläne, ebenso Samsung und weitere Konzerne. Beim Wettlauf um die Eroberung des Weltalls steht Internet-Entwicklungsland Deutschland alles andere als gut da. Die Telekom setzt auf Glasfaser oder 5G und verlangt im Vergleich zu anderen Staaten dafür teils um zehnmal höhere Preise von den Endkunden.

Wie wird sich der Nachthimmel verändern, wenn bald die ganze Erde von einem Heer aus Satelliten in niedriger Höhe eingehüllt ist? Die ersten sechzig Starlink-Sender waren mit bloßem Auge von der Erde aus zu sehen.

SpaceX Starlink objects train 24 May 2019 from Marco Langbroek on Vimeo.

Welche Auswirkungen hat das Satellitennetz auf die Umwelt, den “Klimawandel” und dient es wirklich nur den Menschen? Fragen, die derzeit heftig auf verschiedenen Youtubekanälen diskutiert werden.

Hier eine kleine Auswahl:

Schon etwas älter: