Nach den feindseligen Auftritten von Erdogan während des gesamten „Staatsbesuches“, den Übergriffen türkischer „Sicherheitsleute“ und den Aufmärschen fanatischer Anhänger, die eigentlich Ermittlungen wegen Landfriedensbruch nach sich ziehen müssten, setzt der SPD-Abgeordnete Michael Roth noch einen drauf.

Auf einen Tweet des bekannten Kölner Türken Ali Utlu antwortet Roth, der auch „Staatsminister für Europa“ ist:

Quelle: Twitter

Als Homosexueller hat Ali Utlu mehrfach erfahren, wie tolerant der Islam und Erdogans AKP-Anhänger sind. (1) Wegen seiner Kritik an der türkischen Regierung wird auch seine Familie in der Türkei bedroht. (2)

In seinem Twitter-Profil bezeichnet sich Roth als „feministisch“. Mit der Grünenpolitikerin gleichen Namens ist er nicht verwandt, nur geistig, wie man an seinen Äußerungen unschwer erkennt.

Wie tief ist die SPD nur gesunken? In Umfragen liegt sie nur noch an dritter Stelle und es wird weiter nach unten gehen. Die Partei ist im Arsch – in Erdogans!