„Maskenmörder“, „Verbrecher“, „Hau ab“““ … das rufen die Menschen, als Jens Spahn am 24. August in Wuppertal zu einer Veranstaltung der CDU erscheint. Auf welcher Seite die Polizei steht, machen die nachfolgenden Bilder deutlich.

9 KOMMENTARE

  1. Hat das Spähnchen ja mächtig Glück gehabt, dass die Bürger in Wuppitown ihm keine Tracht Prügel verpasst haben, wenn ich das richtig sehe….nä

    Hat mal wieder die – fast schon unmenschliche – Menschlichkeit gesiegt….;-)

  2. Aber ich liebe Euch doch Alle, deswegen bin ich doch auch so beliebt ;o)) In ein paar Wochen bin ich doch sowieso vom Fenster weg…

    • Hoffentlich hat seine Villa in Dahlem genug Schießscharten in der Außenwand, damit notfalls Scharfschützen des KSK (speziell 2.Kompanie…;-)) sie verteidigen können, nä…

      Wird bestimmt mega-lustich…

  3. 🙂 ein deutlicher und friedlicher Protest, den er vollauf verdient hat. Da kann er nur froh sein, das er nicht in bezahlte Antifa gelaufen ist, die hätten ihn aller Wahrscheinlichkeit nach versucht zu steinigen 😉

    • Die SAntifa prügelt und tritt doch besonders gern gegen die AfD-Opposition, nicht gegen die ReGIERenden von Merkels Gnaden !

    • Tja, „Hiob-Durchfall-Menstrualtasse“ ist und bleibt eben enthusiastischer Regierungs-A….kriecher !

  4. Die Bundesgesundheitstunte ist schon recht peinlich. Wenn ich daran denke wie Mann Doischelands ReGIERung im nahen Ausland nennt ? LGDT – krippenspiel

Comments are closed.