Sorgerecht: Minister Lewentz lässt gegen Andrea Kuwalewsky ermitteln

Zwingendes Verfahrensrecht wird hierbei vorsätzlich und hartnäckig verletzt

justizskandal

Der Anwalt von Andrea Kuwalewsky  teilt in einer Pressemitteilung wenig Überraschendes mit.

Nach einer neuerlichen Fernsehreportage über die unsäglichen Zustände an deutschen Jugendämtern und Gerichten, wird gegen die vierfache Mutter nun ermittelt.

Statt bei der Aufklärung mit zu helfen und die schon mehrfach von Straßburg gerügte und im EU Parlament kritisierte Praxis zum Wohl der betroffenen Familien und Kinder zu verändern, wird hier erneut mit Machtmitteln zurückgeschlagen – eine Ohrfeige für die Menschenrechte!

Am Samstag, den 14.11.2015 kam auf Vox die Dokumentation „In den Fängen der Justiz“, in der meine Mandantin Andrea Kuwalewsky Fehler des Systems aufzeigen konnte.

Als Reaktion auf diesen objektiven und durch Beweise dokumentierten Sendetermin lässt Minister des Inneren Roger Lewentz nunmehr gegen Andrea Kuwalewsky, eine Heldin der Sorgerechtbewegungen, intern ermitteln. Dies könnte darin begründet sein, dass ggf. verwandtschaftliche Beziehungen zwischen der kritisierten Nichtgutachterin und der Polizei bestehen könnten.

Die notwendigen Informationen, die das Landesdisziplinargesetz vorsieht, werden hierbei vorsätzlich vorenthalten, zwingendes Verfahrensrecht wird willkürlich zugunsten einer Mobbingkampagne vernachlässigt, Akteneinsicht verwehrt. Es wird sogar wissentlich gegen den Sozialdatenschutz missbrauchter Kinder und deren Mutter verstoßen. Was daran verwerflich sein soll, die Mutter eines sexuell Missbrauchten Kindes zu unterstützen, weiß wohl Minister Lewentz nicht. Das Ministerium und seine willfähigen Helfershelfer scheinen sich insoweit keiner Schuld bewusst zu sein.

Ich habe daher heute alle strafrechtlichen und disziplinarrechtlichen Maßnahmen eingeleitet, auch gegen den Minister persönlich.

Mein Dank gilt all den internen, aufrechten Beamten, die uns mit ausreichenden Informationen versorgen, um ansatzweise Rechtsstaatlichkeit zu garantieren – was Minister Lewentz und Herr Ebling als Polizeipräsident offenkundig zu garantieren nicht in der Lage und nicht willens sind.

Vor einigen Tagen erreichte uns die Nachricht von einem neuerlichen Skandal. Eltern wurden des sexuellen Missbrauchs an ihrer Tochter beschuldigt und das Mädchen vom Jugendamt in „Obhut“ genommen. Die Vorwürfe sollen sich mittlerweile jedoch aufgeklärt haben, so dass gegen die Eltern kein Verdacht mehr aufrecht erhalten werden kann.

Dennoch wurde das Mädchen nicht umgehend den Eltern zugeführt – sie kämpfen jetzt mit Hilfe eines Anwalts um ihr Kind.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5969 Artikel

Frisch aus der Redaktion

3 Kommentare

  1. Sollte Minister Roger Lewentz Weiter gegen Andrea Kuwalewsky Ermitteln und Polizeipräsident Ebling den Auftrag der Polizei SCHUTZ DER BÜRGER DEUTSCHLANDS vor Jeder Art von Verbrechen und Gewalt Egal von wem ( Wozu auch Betroffene Polizisten gehören ) Nicht Nach kommen ! Bestätigen Beide das was durch Tausende Jugendamts Opfer ,der UN ,dem Europäischen Gerichtshof , dem Europäischen Parlament , dem Europäischen Petitionsausschuss ; Tausender Fakten u. Beweisen von Jugendämter und Ihren Helfers Helfern begangenen Straftaten und Verbrechen vom Staat und den Politikern Deutschlands Gedeckt und Vertuscht Wird . ZUM SCHADEN DER OPFER FAMILIEN UND IHRER KINDER unter Missachtung Aller Menschenrechte ,Der Missachtung der UN KINDERRECHTSKONVENTION , Der GRUNDRECHTE ! Und Somit dem Fehlen der Rechtsstaatlichkeit und der VORSÄTZLICHEN WILLKÜRLICHEN Vernichtung Der Familien in DEUTSCHLAND ! Beide Sollten Besser die STRAFTATEN und VERBRECHEN der JUGENDÄMTER und IHRER HELFERS HELFER an UNSEREN KINDERN und FAMILIEN ERMITTELN und der STRAFVERFOLGUNG ZUFÜHREN ! STOPPEN SIE DIE VERFOLGUNG DER OPFER u. VERFOLGEN und BESTRAFEN SIE DIE TÄTER ! IHR KÖNNT NIX MEHR VERTUSCHEN den ANDREA KUWALEWSKY und IHRE KINDER sind KEINE EINZELFÄLLE auch KEINE TÄTER ! FAMILIE KUWALEWSKY sind OPFER ! STOPPT DEN KINDERHANDEL UND SCHLIEßT DIE KRIMINELLE ORGANISATION JUGENDAMT und VERBIETET SIE ! Gez Helmut Rosenow Vater Opa MENSCH !

    • Den Kommentar von Hr. Rosenow kann ich nur unterstützen. Ich fordere eine Umsetzung, der schon mehrfach von der UN angemahnten fehlenden Umsetzung der UN-CAT-Konvention Art.13 FoK (Quelle Wikipedia) Schaffung einer unabhängigen Untersuchungstelle bei Kenntnis von Folter in Deutschland. Nichts anderes stellt dieses feige, menschenrechtswidrige Verfolgen von unbescholtenen Bürgern dar. ES IST EKELERREGEND !!! Die Straftäter aus der Behördenkaste gehören vor ein Internationales Gericht ! Gez. Holger Söder

  2. der Kinderhandel,muß sofort aufhören.Ich fordere alle Kinderheime sofort zu schließen.Die braucht keiner.Die Eltern müssen ihr Kind erziehen u. nicht der Staat.Schon garnicht mit schlimmen Drogen,wie Ritalin oder sonstigem Psychopharmakka.In Kinderheimen werden Kinder vergewaltigt,getötet,verhungern u. verdursten fast.In Kinderheimen,wird wie in Behindertenheimen u. Altersheimen,neue Medikamente getestet,mit schlimmen Folgen.Schlitzaugen,notorische Störungen usw. nur von Beruhigungsmitteln.Es gäbe genug Pflegeeltern,die die echten Waisen auf nehmen können.Fälle wie Chantall Hamburg,darf es nie wieder geben.Tot weil Pflegeeltern heroinabhängig waren,an Methadon Ersatzdroge für Heroin,gestorben.Wann wacht Deutschland endlich auf,wann gehen alle Eltern,auch die nicht betroffenen auf die Str. Wieviele müssen noch sterben,bei den freien Trägern,die nur ans Geld denken,nie an die Kinder.Da ist alles Behördenwillkür u. Justizwillkür gegen alle Menschenrechte u. Grundrechte wird verstoßen Hundertausende Male jeden Tag.Wenn man bedenkt das auf der ganzen Welt 8 Millionen Kinder in Kinderheimen hocken,frage ich mich schon,es kann keine 8 Millionen schlechte Eltern geben.Erziehungsfähigkeit,ist nicht meßbar,warum steht dann ein Wort,das es nicht mal im deutschen Duden gibt,in jedem falschen Gutachten drin ? Ich fordere alle Jugendämter sofort unter die Aufsicht,der breiten Öffentlichkeit u. Abschaffung aller Kinderheime u. Psychatrie,schon garkeine Nacktfixierungen,mit Kathederstzung Wochen lang u. schon garnicht,nach Herzinfarkt,wie im Münchner Klinikum Schwabing gemacht.

Kommentare sind deaktiviert.