So hetzen antisemitische “Deutsch” – Türken im Netz

Von solchen türkischen Propagandakanälen gibt es etliche. Gleich ist immer auch ihr Reflex, wenn Nachrichten von brennenden Asylunterkünften die Runde machen.

Mesut Özil muss auch bei ihnen herhalten, wenn es um angebliche Diskriminierung geht, der Papst ist ein Judenfreund und küsst dem “Rotschild-Papst” die Stirn und natürlich müssen “Deutsch-Türken” eine eigene Partei im Bundestag haben, weil Abgeordnete wie Özdemir oder Mutlu “Schleimer” sind.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Aber Märchenonkel Todenhöfer, Deutschlands selbsternannter und einziger Islamversteher, ist natürlich toll.

Viel Spaß bei der Ansicht selbstdokumentierter Integrationsverweigerung.

Hasstürke judenhasse

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6175 Artikel
Frisch aus der Redaktion

2 Kommentare

  1. Lass sie doch eine eigene Partei machen… Dann sieht man wenigstens wie weit die Umvolkung bereits gediehen ist.

    Und wenn die dann Grün und Rot nicht mehr wählen, wird das Linke Mehrheiten völlig verunmöglichen.

    Und dann werden die Kinder-Verschwuler und Pädaphilenaktivisten deutlich merken, dass der Koran da ganz andere Vorstellungen von Schwulenrechten vertritt als die jetzigen Cryptotürken bei Grünen oder der SPD.

Kommentare sind deaktiviert.