„So entstehen totalitäre Regime“ – von Storch über „Abwehrzentrum gegen Desinformation“

Die Pläne der „Bundesregierung“ über ein „Abwehrzentrum gegen Desinformation“ sind nur ein Teil der Gesetzesverschärfungen, die sich gegen die Bürger des Landes richten, zu deren Wohl die Regierung eigentlich handeln soll.

Photo by Metropolico.org

Die Abgeordnete der AfD für das Europaparlament, Beatrix von Storch, kommentierte die Meldung mit scharfen Worten:

Ab 2018 soll zudem wieder ein bundeseinheitlicher Presseausweis eingeführt werden. Was diese zentrale Kontrolle für die Meinungsfreiheit bedeutet, kann man derzeit in der Türkei beobachten. Regierungskritische Journalisten werden weggesperrt und ganze Verlagshäuser und Sender geschlossen. Wer aus der deutschen Mainstreampresse und dem „Bundestag“ mit dem Finger auf Erdogan zeigt, aber gegen angebliche FakeNews vorgehen will, ist keinen Deut besser.

2017 haben wir noch eine leise Chance, dieses korrupte Regime demokratisch abzuwählen, wenn nicht weitere Terrorangriffe oder Unruhen dafür herhalten müssen, um den Notstand auszurufen.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5639 Artikel
Frisch aus der Redaktion

4 Kommentare

  1. Auch Hitler war „demokratisch“ zum Reichskanzler gewählt worden.
    Weitermachen. Wir haben es nicht besser verdient.

    • „Wir haben ein Parteiensystem, dass ist alles nur Klamauk “
      Genau so verblödet, stelle ich mir 50 Prozent der deutschen Wähler vor und die kommerziellen Parteien nutzen die Blödheit der Menschen voll aus !
      Mit Verlaub Holger, Sie sind ein Ar….., genau dieses System ist es, die das Volk zum Affen macht !

  2. Helle Aufregung im Wahrheitsbekämpfungszentrum. Seit Ende vergangener Woche sind die Staats-Kritiker des „BRD-Regimes“ von den virtuellen „Radar-Schirmen“ komplett verschwunden.

    Wenn das richtig ist, was ein Insider mir zukommen ließ, kommunizieren die BRD-Kritiker mit einem ganz simplen prähistorischen Verschlüsselungsstandard aus dem Land der Dichter und Denker und zwar, wie folgt:

    „Immer mehr Ameisen fühlen sich in ihrem Ameisenbau nicht mehr wohl. Denn mittlerweile weiß jede Ameise, daß es ohne eine selbstgeschriebene Ameisenordnung und ohne ein klares Ameisenrevier und ohne einen Ameisenstamm auch keinen Ameisenbau und schon mal gar keinen souveränen Ameisenbau geben kann, geschweige denn mit sovielen bewaffneten Fremdameisen im eigenen Revier … Die Ameisenkönigin steht unter Fremdkontrolle eines fremden Ameisenstammes. Das ist daran erkennbar, daß die Ameisenbau Finanz Agentur GmbH ständig überteuerte Kredite eines fremden Ameisenbaus für den Ameisenbund vermittelt und uns Ameisen abmelkt …“

    weiterlesen, weitersagen …

    Unter dem Radar / Wie man den Such-Algorithmus der Anti-Hate-Speech-Task-Force des Reichspropaganda-Ministeriums unterläuft
    https://aufgewachter.wordpress.com/2016/11/29/unter-dem-radar-wie-man-den-such-algorithmus-der-anti-hate-speech-task-force-des-reichspropaganda-ministeriums-unterlaeuft/

Kommentare sind deaktiviert.