#Seehofer, bitte bleiben!

Der Kapitän geht stets als letzter von Bord. Nehmen Sie ihre Reederin mit. Segeln Sie nicht über Los!

seehofer photo
Photo by Michael Panse

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Redaktion
Über Redaktion 6423 Artikel
Frisch aus der Redaktion

6 Kommentare

  1. Aber im Springerdrecksblatt stand doch,
    “ Seehofer hat keinen seiner Standpunkte im Kern, aufgegeben “ ???
    Das muss wohl der Kern einer Weintraube, in einem Kürbis gewesen sein.

    Diesen versifften Schweineblättern graut`s vor gar nichts mehr.

  2. Der geht, will doch eine Wahl gewonnen werden. Die AFD wird lange Gesichter machen (- 5%).
    Viel spannender ist diese Blaupause für kurzfristige Entwicklungen und die nächste BTW. Die AFD scheint sich derweil noch keine Gedanken zu machen was passiert – nachdem bereits Messias Lindner in Stellung gebracht wurde (Bilderberg?) – und Mutti in spätestens 4 Jahren den Weg für ein wenig mehr konservativ frei machen wird. Notfalls rückt man vor der Wahl ganz na an die AFD Positionen, hinterher ist es eh egal. Was in Frankreich ablief, haben bis dahin alle schon wieder vergessen (wer es vom Allgemeinmichel überhaupt registriet hat).
    Wie das (menschlich nachvollziehbare) Streben der AFD, nach Achtung und Ankunft in der Mitte der Gesellschaft enden wird, kann sich jeder halbwegs intelligente Mensch selber ausrechnen. Petry hatte das frühzeitig erkannt, konnte nur ihren Gehirnknoten nicht auflösen, wie einige andere AFD’ler auch nicht.

    Sollte die AFD das nicht raffen, werden sie in der Bedeutungslosigkeit aufgehen. Sie waren dann nicht schlau genug, um andere zu regieren. Dummheit wird eher selten belohnt.

Kommentare sind deaktiviert.