Schwerin: Schon wieder Randale unter Asylbewerbern an Mariengalerie

Schwerin: Heute ist es im Haupteingangsbereich der Marienplatzgalerie zu einer Auseinandersetzung zwischen rivalisierenden jugendlichen Asylbewerbern gekommen.

Insgesamt waren fünf Personen beteiligt, die aus bisher unbekannten Gründen aufeinander losgingen. Eine unbeteiligte Frau kam hierbei zu Fall und verletzte sich leicht. Eine Behandlung durch Rettungskräfte lehnte sie Ort ab. Die beteiligte Personen flüchteten unmittelbar nach der Auseinandersetzung.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Die Polizei sicherte Videomaterial und führte vor Ort eine Zeugenbefragung durch.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6118 Artikel
Frisch aus der Redaktion