Schwein gehabt: Abgetrennter Kopf vor Merkels Wahlkreisbüro gefunden

Stralsund: Gegen 05:40 Uhr stellten Beamte einer Funkstreife vor dem Eingangsbereich des Büros von „Bundeskanzlerin“ Merkel in der Ossenreyerstr. einen Schweinekopf mit „beleidigender Aufschrift gegen Fr. Dr. Merkel“ fest.

Merkel grün
Noch mal Schwein gehabt – aufgefundener Kopf stammte von einem Schwein

Den Wortlaut möchten die Ermittler nicht mitteilen:

„Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Sachverhalt und eine Anzeige wegen Beleidigung zum Nachteil der Bundeskanzlerin sowie wegen des Verstoßes gegen das Tierkörperbeseitigungsgesetz aufgenommen.“

Das Schwein ist offenbar an den Verletzungen gestorben, zum Verbleib der übrigen Körperteile ist nichts bekannt.

 

 

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5651 Artikel
Frisch aus der Redaktion

6 Kommentare

  1. Pech gehabt(-:
    Hab ich doch glatt zuerst gelesen:
    Abgetrennten Kopf von Merkel vor Wahlkreisbüro gefunden.

  2. das ist doch mal eine schöne Nachricht.. schade das es nur der Kopf von einem armen Schwein war aber die aussage ist eine hoffnungsvolle Botschaft die ,die fette Drecks Merkel wieder ignorieren kann.. mal sehen wie lange noch..

Kommentare sind deaktiviert.