Schwarzer Freitag: Maulkorb für alle!

Reichstag: „Plötzlich und unerwartet“ soll heute das Thema „Ehe für alle“ auf den Tisch kommen und in trockene Tücher gepackt werden. Ablenkung pur. Keineswegs wird es anschließend eine rauschende Ballnacht geben, zu deren Krönung der Reichstag Pink angestrichen wird. Statt der Ehe für alle, die in Wahrheit nur eine homöopathische Minderheit zufrieden stellen soll, gibt es nämlich den Maulkorb für alle.

Es ist eine der dunkelsten Stunden seit die Konzerntöchter BRD und DDR mittels der gespielten Wiedervereinigung zusammengelegt wurden, ein „epochales Gesetz“ soll „demokratisch“ beschlossen werden. Der Sprachgebrauch der angeblichen Sozial“demokraten“ enthüllt ihren Größenwahn.

Wohl kaum einer der „Abgeordneten“ hat die letzten Änderungen bis heute nochmals gründlich durcharbeiten können, aber was spielt das für eine Rolle? Dem angeblichen „Wutbürger“ soll das Maul gestopft werden, damit das kriminelle Vorgehen des Staates bei der Deutschlandabwicklung nicht mehr so leicht beim Namen genannt werden kann.

Während Millionen illegale Einwanderer ohne Papiere oder mit gefälschten Identitäten ins Land kommen, fährt der Verfassungsschutz schweres Geschütz gegen einige bisweilen querulatorische Staatsgegner auf, die sich ab und an ihre Dokumente selber ausstellen. Wer alles dem Spektrum der „Reichsbürger und Selbstverwalter“ zugerechnet wird, wie es so schön heißt, wird deutlich, wenn man nochmals diesen Bericht liest: Plötzlich Reichsbürger! Da diese „Gruppen“ keine einheitliche Ideologie verfolgen, wie es gestern hieß, kann man den Begriff endlos ausdehnen. GEZ-Verweigerer, Impfgegner, „Klimaleugner“ und am Ende alle, die noch irgendwelche Fragen stellen oder nicht die richtigen Zeitungen lesen.

Wie ein Zeichen des Himmels musste gestern in der „Hauptstadt“ der Ausnahmezustand ausgerufen werden. Zahlreiche Straßen, Keller und U-Bahn-Schächte waren wegen „Starkregen“ überflutet. Auch der Reichstag war betroffen. Sicher ist daran nur der Klimawandel schuld und das Unwetter wird nochmals als beispielhafte Steilvorlage für weitere idiotische Gesetze herangezogen. Hätte ein barmherziger Gott seine Hand dabei im Spiel gehabt, wären Kanzleramt und Plenarsaal wohl nicht so glimpflich davon gekommen. Möge sie trotzdem alle der Blitz treffen, die heute nicht ihre Zustimmung verweigern. Verdient hätten sie es.

 

 

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Wolfgang van de Rydt
Über Wolfgang van de Rydt 287 Artikel

Freier Journalist – Autor – Musiker

7 Kommentare

  1. Zitat Abraham Lincoln:
    Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht.

  2. Nie in meinen langen Leben, hätte ich geglaubt, dass
    die sogenannte deutsche „Intelligenz“ wieder den
    gleichen Fehler macht, wie er schon in den 30`ern
    praktiziert worden ist.
    Die Redakteure des Mainstreams müssten sich vor
    Scham selbst aufhängen.
    Alles was Merkel tut, ist richtig und wird vorbehaltlos
    unterstützt. Ob Sie plötzlich Ihre Meinung ändert, oder
    ein Islam-Regime zum verdammen freigibt, dass bis
    jetzt Ihre volle Unterstützung hatte und uns noch immer
    Milliarden kostet, die Dreckspresse und die schweinischen
    Abzock-Medien, sind immer zur Unterstützung und Hetze
    bereit.
    Das einzige was noch helfen kann ist der Bürger, nicht der
    Nazi oder sogenannte „Reichsbürger“, sondern der
    freie Bürger, der etwas gegen den Ausverkaufs Deutschland
    hat. Die jungen indoktrinierten Idioten von den Unis, sind
    in Ihren Gehirnen so verblendet worden, dass man mit
    Ihnen zum Großteil nicht mehr rechnen kann. Eigentlich
    haben diese Lumpen keine andere Wahl. Durch Ihr unnützes,
    unfähiges Dasein können sie sich nur von Faschisten und
    Sozialisten abhängig machen und diese Verbrecher schlachten
    Sie dann politisch aus, so wie Sie es mit dem ganzen Volk
    vorhaben.

  3. Die Hinterladerfraktion im Reichstag hat gesprochen.
    Aber die Zonentusse kann immer sagen: ich habe nicht dafür gestimmt. So verarscht uns dieses unförmige Ungeheuer im Hosenanzug.

    • Eigentlich wird Dummland von Lesben regiert,Kasner hat doch nur zum Schein zweimal geheiratet , im TV und anderen linken Medien sind die meisten auch andersrum.
      Hatte selbst mal zufällig kurzen Kontakt zu einer Mitarbeiterin im ÖR-eine linke Lesbe, die war nicht lang an unserem Stammtisch.

  4. Fritz Frittes, was heißt Zonentusse?
    Erich Ernst Paul Honecker (* 25. August 1912 in Neunkirchen (Saar)
    Angela Dorothea Merkel (* 17. Juli 1954 in Hamburg als Angela Dorothea Kasner)
    fällt dir was auf?

    • Der Müll kommt beim Nachbarn gross raus.
      War mit Adolf Schicklgruber nicht anders,in Österreich ein verkrachter Idiot, bei uns ein Held.

      • Danke, erübrigt meine Erwiderung und spart Zeit.
        Wer das Murksel noch immer nicht durchschaut hat, läuft meilenweit neben der eigenen Kappe.
        Fehlen Argumente, kommt eben sowas.
        Deutscher Michel eben, seines Zeichens Haarspalter von Beruf.

Kommentare sind deaktiviert.