Schülerin im Stadtpark von „Männergruppe“ sexuell belästigt

Am Montagnachmittag wurde in Oldenburg eine junge Frau sexuell belästigt. Die Tatverdächtigen konnten unerkannt fliehen.

Die Schülerin war im Stadtpark unterwegs. Ihren Angaben zufolge wurde sie auf dem Weg zwischen den beiden dortigen Teichen zwischen 14.40 Uhr und 14.50 Uhr von einer Gruppe junger Männer sexuell belästigt.

Nach Angaben der 16-Jährigen wurde sie von den Unbekannten unsittlich berührt, ehe sie sich aus der Situation befreien und in Richtung Schauenburger Platz fliehen konnte. Die vier bis fünf Unbekannten folgten der Geschädigten nicht. Die Polizei bittet nun Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall im Oldenburger Stadtpark oder aber zu der Gruppe südländisch aussehender Männer geben können, sich unter der Rufnummer 04361-10550 zu melden.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5950 Artikel

Frisch aus der Redaktion

2 Kommentare

  1. Was ist denn das für eine Leise-treterische Beschreibung: „Südländisches Aussehen“. Heißt das nun Italienisch oder Griechisch oder was? Weshalb nicht gleich nordafrkanisch oder schwarzafrikanisch oder arabisch? Sittenstrolche bitte nicht schonen, sonderb unnißverständlich „markieren“.

  2. Hat die 16-jährige auch die richtige politische Einstellung?
    Nicht dass sie Pegida, AfD / NPD und nationale Menschen für Nazis hält und am liebsten aus dem Land haben will. Soll ja in der Altersklasse erfolgreich in die Hirne eingeimpft worden sein. Weil dann hat sie ja bekommen was sie wollte

Kommentare sind deaktiviert.