Schon wieder Feuer in Asylunterkunft durch Bewohner

Heide: Am frühen Morgen brach in einer Asylunterkunft in Nordhastedt/Dithmarschen ein Feuer aus.

Zum Zeitpunkt hielten sich etwa 20 Personen in dem Gebäude auf. Alle Bewohner konnten unverletzt evakuiert und der Brand durch die Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht werden.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Die Ermittlungen ergaben vorläufig, dass der Brand fahrlässig oder vorsätzlich durch einen Zimmerbewohner, der namentlich feststeht, verursacht wurde.

Das Zimmer ist durch das Feuer komplett zerstört, weitere Räume wurden durch den starken Qualm und Löschwasser teilweise erheblich in Mitleidenschaft gezogen.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6100 Artikel
Frisch aus der Redaktion