Schluss mit den Berufspolitikern! Zerstörung der Parteien

Was ist los mit der Politik? Wieso findet Rezos Video “Zerstörung der CDU” soviel Anklang?

Brauchen wir ein neues System und neue Politiker?

Hier die Antworten!


Quelle: Friedrich & Weik

2 KOMMENTARE

  1. Meine Rede.
    Echte Patrioten braucht ein Volk, aus der Mitte des Volkes, die das wahre, harte Leben kennengelernt haben, die wissen, wie man sparsam ist, fleißig, rechtschaffen und anständig.
    Echte Patrioten, die nicht um des reichlichen Steuergeldes diese Arbeit tun, sondern aus Enthusiasmus, Heimatliebe und Volksliebe.
    Die auch unbequeme, unpopuläre Entscheidungen – stets zum Wohl des Volkes und des Landes treffen und sich auch stets den Rat des Volkes, dem sie dienen (!), einholen!
    Echte, kulturell bewanderte, integere, lebenserfahrene, wahrhaftige Patrioten mit gesundem Menschenverstand sind nötig, um den Respekt gegenüber dem Souverän – dem Volk – zu wahren und die Menschen, die sie beauftragen und ihnen dafür einen gewissen Rahmen an Macht anVERTRAUEN, NICHT zu hintergehen, zu belügen und zu betrügen und an Verbrecher zu verkaufen.

    Es kann möglich sein.
    Aber der Weg dahin ist hart, verlustreich und – wie Wahrheit und Realität immer sind – unangenehm.

  2. Totgesagte leben länger. 4 oder 8 Jahre schwarzgrün(gelb) und der Wähler wird die SPD wieder lieben lernen. Zudem ist Personal austauschbar. Das wird so laufen wie bei den Grünen mit Habeck. Die Überheblichkeit im Umgang mit der reichsten Partei Europas wird sich rächen.


    Hartz4 hat der Wirtschaft nicht wirklich genützt (kurze Goldgräberstimmung), ansonsten würde ja heute niemand darben und jammern. Wirtschaft funktioniert nicht alleine durch das Vorhalten von Billiglöhnern und sparen am eigentlichen Kapital (Mensch). Wir mögen zwar Exportweltmeister sein, aber wir sind auch Rohstoff-Importweltmeister welche wir viel zu teuer mit abgewertetem Geld einkaufen müssen. Schland ist im globalen Billiglohnsektor nicht wettbewerbsfähig.


    Wir brauchen nicht unbedingt allwissenden Politiker und fachliche Einsteins. Für diesen Job gibt es Herrscharen von Beratern und Massen an Zuarbeitern. Wir brauchen kluge und vor allem charakterlich einwandfreie Persönlichkeiten, die gute von schlechten Ratschlägen unterscheiden können. Ich weiß ja nicht was Herr Salvini für eine Berufsausbildung hat, einen Doktortitel wird er wohl nicht haben. Trotzdem macht er seinen Job besser als so mancher Dr. der Physik.

Comments are closed.