Saudi-arabische Frauen nutzen Twitter zu Kampagne gegen Vollverschleierung und Unterdrückung

Unter dem Hashtag #TogetherToEndMaleGuardianship #سعوديات_نطالب_باسقاط_الولايه55  machen mutige Frauen aus Saudi-Arabien über Twitter gegen die Unterdrückung der Frauen aufmerksam.

Photo by amaianos
Photo by amaianos

Die deutsche Systempresse verweigert erneut die Berichterstattung, so fest ist das Land mittlerweile im Würgegriff der Islamverbände und ihrer linksgrünen Kofferträger.

Anders dagegen in Großbritannien, dort widmete das eher linkslastige Blatt „The Guardian“ dem Thema einen ausführlichen Artikel.

#togethertoendmaleguardianship hashtag on Twitter

See Tweets about #togethertoendmaleguardianship on Twitter. See what people are saying and join the conversation.

Die Frauen bringen Beispiele der Unterdrückung, berichten davon, dass ihre Söhne als ihre Vormünder agieren, wenn die Ehemänner nicht da sind oder äußern sich wütend über die Vollverschleierung und Einschränkung der Bewegungsfreiheit im Alltag. Saudische Frauen dürfen ohne Genehmigung der Männer nicht das Haus verlassen, um Einkaufen zu gehen, von Reisefreiheit ganz zu schweigen.

Wer gegen die strengen Sitten verstößt, riskiert eine Verhaftung durch die Religionspolizei.

Lesen Sie dazu auch unser Interview mit Sandrine Becker, die als Diplomatentochter in mehreren islamischen Ländern gelebt  und die Twitterkampagne #islamfreileben gestartet hat.

#islamfreileben: Interview mit Cyber-Aktivistin Sandrine Becker – @NorgePrivacy

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5647 Artikel
Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

  1. Deutschland ist und bleibt der Traum aller Frauen unterdrückender Muselmännchen und religiös
    verstümmelter Mohamed-Prügelprinzen. Sie fühlen sich sauwohl und bestätigt im Land der ihnen unterwürfig dienenden Musel-Paladine, widerlichen Ar…kriechern, schweigenden Feiglingen und speichelleckenden
    Polit-Musel-Kimmenlutschern, die ohne jeglichen Stolz und ohne Selbstachtung ihr eigenes Volk demütigen und international zu einer Spezies von willig zahlenden Vollidioten degradieren.
    Sie dienen, kriechen, butlern und bücken sich vor zugereistem, gesellschaftlich und volkswirtschaftlich unnützem Abschaum auf Kosten und zu Lasten des eigenen Volkes. Und dabei besitzen diese volksschädlichen Polit-Mikroben, diese Demokratie-Diktatoren die Frechheit und Unverschämtheit, dem Volk ihre erbärmliche, krank-, und wahnhafte Unterwürfigkeit vor dem Islam als kulturelle Bereicherung und Investition für die Zukunft verkaufen zu wollen. Sie verpacken die von ihnen importierte Steinzeit, das nackte Grauen und den Untergang des Deutschen Volkes in politisches Geschenkpapier und glauben wie gewohnt fest daran, ihre bisher geduldig ausharrenden Untertanen auch weiterhin täuschen und verarschen zu können.
    Solche hohlen Polit-Pudelmützen gehören überall hin, nur nicht in den Parlamenten.

Kommentare sind deaktiviert.